Wie berechnet man diese Aufgabe? mit welcher formel soll ich arbeiten? Und habt ihr mal solch eine aufgabe mal gesehen ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kein Problem, die Formel steht ja da ;-) aber der Reihe nach:

legen wir mal gedanklich ein Koordinatensystem auf die Brücke, deren x-Achse auf der Fahrbahn liegt und deren y-Achse genau in der Mitte verläuft...

das Hauptseil wird durch die Gleichung y=0,002x² beschrieben...

einen y-Wert haben wir gegeben, nämlich die Höhe des Pfeilers... setzen wir nun die Höhe des Pfeilers (48m) in die Gleichung ein, ergibt sich 48m=0,002x²...

das stellen wir nach x um:

48m=0,002x²   | :0,002

24000m=x²      | Wurzel

x=154,92m      (gerundet)

somit bekommen wir heraus, wie groß der Abstand von der Mitte der Brücke bis zum Pfeiler ist...

das muss jetzt nur noch mal 2 gerechnet werden (da es ja bisher nur von der Mitte bis zum Pfeiler ging und nicht von Pfeiler zu Pfeiler), und wir erhalten

309,84m

ich hoffe, das war verständlich... falls du noch Fragen hast, immer raus damit ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timuranzor
17.05.2016, 16:22

Vielen Vielen DANK !! wie nett manche Personen einfach sind .. heftig  *-* 

0

Solche Aufgaben gibt es andauernd. Die Brücke in Parabelform ist genauso beliebt in Büchern wie der Tunnel in Parabelform. Hier musst du mal nachdenken, wie man mit der gelernten Parabel f(x) = ax² + bc + c die Probleme meistert.

Wenn die Kurve gegeben ist, dann ist alles noch ganz leicht. Du kannst Nullstellen ausrechnen, den Schnittpunkt mit einer y-Achse, deren Position du noch festlegen musst und z.B. einen Scheitelpunkt, die tiefste Stelle der Brücke in diesem Fall.

Wichtig ist, in welcher Klasse du bist. Kannst du schon ableiten? Dann geht es viel schneller mit dem Scheitelpunkt als bei quadratischer Ergänzung.

Hast du noch Fragen? Schreib einen Kommentar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmateurGamer86
17.05.2016, 00:28

...ich lehne mich mal aus dem Fenster und wage zu behaupten, dass Ableitungen bei dieser Aufgabe keine Rolle spielen ;-)

1
Kommentar von gerolsteiner06
17.05.2016, 00:28

Ja, man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen und trotzdem nicht treffen,.

Er hat doch schon die Funktionsgleichung, die ganz einfachn ist.

f(s) = 48 und dann einfach ausrechen.

1

Es handelt sich um eine Parabel durch den Ursprung, daher ist sie links und rechts von der Y-Achse gleich. Du willst nun wissen bei welchem x Wert die Funktion 48 Meter annimmt, dies passiert bei ca. 154,9 m. Da dies aber nur eine Strecke von der Y-Achse ist musst du dies noch mal 2 nehmen, daraus resultiert ca 310m. qed

Oder: Y(x)=0,002x^2. 310 = s --> s/2=155 --> s=x --> y=48,05 --> wzbw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

48 = 0,002x²  und jetzt berechnest du x

dann 2 • x = s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.streng genommen unlösbar da x nicht als meter definiert ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung