Frage von Blacksunny98, 79

Wie berechnet man die x-Koordinate bei einer Parabel ohne Funktionsgleichung?

Antwort
von Beeven, 56

Durch ablesen? Man kann nur wenig machen, wenn man keine Funktionsgleichung hat. Wenn du eine hättest, könntest du ja einfach nach x umstellen, aber so sehe ich keine andere Lösung

Kommentar von Blacksunny98 ,

Ablesen, hat mein Lehrer gesagt, ginge in diesem Fall nicht, da es sich um eine Kammazahl handelt und ich es rechnerisch lösen soll.

Kommentar von kepfIe ,

Wenn du es rechnerisch lösen sollst brauchst du auch eine Funktionsgleichung.

Kommentar von Blacksunny98 ,

Ja...leider nicht gegeben. Ich denke, demnächst werde ich meinem Lehrer dann wohl doch eine demütigend email schicken müssen und ihn wohl oder übel um Rat fragen.

Kommentar von Homogensis ,

Da wird doch wohl noch eine Information bei sein? Stell mal die Aufgabe

Antwort
von Kaenguruh, 22

Da fehlt noch eine weitere Angabe. Ist es eine verschobene Normalparabel ? Poste mal die komplette Aufgabe.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 15

Scheitelpunkt und ein weiterer Punkt reichen doch. Man muss sie nur kennen, also komm rüber mit den Koordinaten!

Schreib mal einen Kommentar!

Beispiel:

Ist dieser Punkt (4|32) und geht die Parabel durch den Ursprung, hätten wr es mit einer gestreckten Parabel zweiten Grades zu tun:

y = ax²

Den Punkt einsetzen:

32 = a * 16
  a = 2

Kommentar von Volens ,

Lösung: die Parabel heißt         y = 2x²
Sie geht sowohl durch (0|0) als auch durch (4|32).

Das kannst du jetzt auch mit anderen gegebenen Größen so machen. Vielleicht berechnest du die Parabel ja schon selber alleine.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 42

Was ist gegeben?

Kommentar von Blacksunny98 ,

Tatsächlich nur die y koordinate des Scheitelpunkts und dass die Koordinate den Ursprung schneidet.

Kommentar von Kaenguruh ,

Was meinst Du mit " die Koordinate schneidet den Ursprung" ?

Kommentar von PWolff ,

Vermutlich verschrieben für "Der Funktionsgraph schneidet den Ursprung / geht durch den Ursprung".

Kommentar von PWolff ,

Vermutlich ist gemeint, dass der Funktionsgraph durch den Ursprung geht.

Um eine Parabel eindeutig zu bestimmen, brauchen wir drei Informationen.

Es gibt aber auch Aufgaben, bei denen man nicht alle Informationen braucht, um auf die Lösung zu kommen. Diese ist eine solche.

Die Funktionsgleichung einer Parabel in Scheitelpunktform lautet bekanntlich

f(x) = (x - x_S)^2 + y_S

(x_S, y_S: x- und y-Koordinate des Scheitelpunkts - der Unterstrich wird in einzeiligen Medien wie hier oft verwendet, um darzustellen, dass die folgenden Zeichen kleiner und tiefer dargestellt werden)

In dieser Aufgabe hast du an Informationen gegeben:

• y_S

• f(0) = 0

Gesucht ist

• x_S

Setz diese Informationen in die Funktionsgleichung ein und versuch einfach mal, das, was du erhältst, nach x_S aufzulösen.

Kommentar von PWolff ,

Sorry, hab vergessen, dass noch ein Faktor hinzukommt in der Scheitelpunktform:

f(x) = a (x - x_S)^2 + y_S

das macht die Sache schwieriger

Kommentar von PWolff ,

Da sich die Zeichnung nach x "skalieren" lässt - bzw. in Richtung der x-Achse affin strecken lässt -, ohne dass sich etwas an den gegebenen Informationen ändert, lässt sich die Aufgabe mit diesen Informationen nicht lösen.

Irgendwas fehlt also noch.

Antwort
von tommogirli, 14

Nabend,

am besten ist es, wenn du mal die Aufgabe als Foto schickst. Mit konkreten Werten lässt sich das besser erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community