Frage von exosl, 35

Wie berechnet man die Teilchen eines Elements?

Ich weiß, das man 6,023 × 10 hoch 23 rechnen muss. Aber welche Zahl muss ich damit rechnen und ist das dann einfach (Bsp.) 5×6,023×10 hoch 23?

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 28

Deine Frage ergibt keinen Sinn. Vor allem kann rechen alles heißen... Multiplizieren, Dividieren, Addieren, Subtrahieren, Integrieren, Differenzieren, Potenzieren,...

Und was willst du überhaupt berechnen? Die Teilchenanzahl einer Stoffportion?

Wenn du ein Problem ein wenig konkretisieren würdest, kann dir bestimmt auch besser geholfen werden.

Kommentar von exosl ,

die Anzahl der Teilchen in 4 mol Natrium

Kommentar von musicmaker201 ,

Die Formeln dazu sind:

(n=m/M) Diese Formel bräuchtest du zusätzlich, wenn du nur die Masse gegeben hast.

N=n*NA

n: Stoffmenge in mol
m: Masse in g
M: molare Masse in g/mol
N: Teilechzahl
NA: Avogadrozahl (NA= 6,022*10^23 Teilchen/mol)

Antwort
von SlowPhil, 15

Diese Zahl

N.A = 6×10²³

heißt die Avogadro-Zahl und beruht eigentlich auf der Masse eines Atoms, die im wesentlichen die seines Kerns ist.

Der besteht aus den sogenannten Nukleonen (›Kernteilchen‹), den Protonen und Neutronen, die ziemlich genau dieselbe Masse haben. Ein Neutron ist ein klein wenig ›schwerer‹ als ein Proton, und dies ›wiegt‹ etwas mehr als 1 atomare Masseneinheit (engl. ›atomic mass unit‹, kurz amu oder einfach u).

Dies orientiert sich aus praktischen Gründen am ¹²C-Atomkern, der 6 Protonen und 6 Neutronen hat. Was ihn geringfügig »leichter« macht als ein einzelnes Proton, ist die Bindungsenergie, die Energie, die man mindestens aufwenden muss, um den Atomkern komplett zu zertrümmern.

N.A und das Mol (N.A Teilchen) sind nun so definiert, dass 1 Mol ¹²C genau 1g »wiegt«.

Die Atommasse eines Elements in amu ist also dasselbe wie die Molmasse in g. 1 Mol Sauerstoff (O₂) hat also eine Masse von etwa 32g.

Kommentar von 314156926 ,

1 mol Kohlenstoff wiegen per Definition aber 12g

Kommentar von SlowPhil ,

Danke für die Korrektur, es muss natürlich heißen:

N.A und das Mol sind nun so definiert, dass 1 Mol ¹²C genau 12g »wiegt«.

Antwort
von ThomasJNewton, 20

Teilchen eines Elements gibt es nicht.

Es gibt Teilchen, wie Bälle, und Elemente, wie Formen.

Du kannst nicht mit Formen um dich werfen.

Wohl aber mit Förmchen, aber das gibt sich mit der Einschulung, oder wenn der Sandkasten dichtmacht.

Es gibt auch noch Anzahlen, aber danach hast du ja nicht gefragt.

Kommentar von exosl ,

sorry hab nicht so genau nachgedacht. Ich wollte es von 4mol Natrium wissen

Kommentar von ThomasJNewton ,

Jau, und wir achten auf alle deine Kommentare und geben dir nach jedem aktualisierte hochaktuelle und hilfreiche Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten