Wie berechnet man die Nulstelle von dieser E-Funktion?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst den Faktor e mit der Potenz dividieren,da e niemals 0 werden kann und dann nach x auflösen. Man sieht an der funktion schon,dass x=0 sein muss damit f'"=0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 20:50

wie löst man es denn nach x auf? also wie kommt man auf die 0, wenn e nie 0 wird?

0

Wenn du die Nullstellen von f(x) ermitteln sollst, integrierst du die Funktion zweimal per partieller Integration oder Formansatz/Koeffizientenvergleich.

Sollst du die Nullstellen von f''(x) ermitteln setzt du diese Funktion gleich Null und machst dir zunutze, dass eine Potenz von e niemals Null wird. Du wendest den Satz des Nullprodukts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 20:52

ja darum geht es ja, dass es nicht funktioniert

0
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 20:56

die 0,9 steht im Exponenten

0
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 20:59

also hat die funktion keine nullstellen?

0
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 21:02

Ne, du hast die Funktion nicht verstanden. Es ist nur 0,002 und nicht 0,002x -> x sollte Mal bedeuten

1

Soll es heißen -->

f '' (x) = 0,002 * x * e ^ (0,1 * x) - 0,9

oder

f '' (x) = 0,002 * x * e ^ (0,1) * x - 0,9

oder

f '' (x) = 0,002 * x * e ^ (0,1 * x - 0,9)

???

Bitte mit Klammern arbeiten, weil man sonst herumraten muss, was gemeint ist ;-((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morgensternnn
25.02.2016, 20:56

0,002 mal e ^ (0,1x-0,9)

1

2 mal integrieren und dann null setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung