Frage von mirella192, 17

Wie berechnet man die Mantelfläche eines Prismas?

Antwort
von Zwieferl, 2

Umfang der Grundfläche mal Höhe des Prismas.

Nimm dir ein Blatt Papier (das ist ein Rechteck, halbiere (falten!) es 2 mal, und biege es dann entlang der Faltlinien zu einem "Rohr" zusammen → du wirst sehen, dass du ein oben und unten offenes quadratisches Prisma erhälts; das Papier ist also der Mantel.

Da das Blatt ein Rechteck ist, ist dessen Fläche Länge×Breite → nach dem Falten entspricht die Länge dem Umfang der Grundfläche und die Breite der Höhe des Prismas → also der o.g. Formel.

Wenn du das Blatt drittelst (viertelst, fünftelst,...), erhältst du ein drei(4,5,...)-seitiges Prisma → die o.g. Formel gilt also für jedes Prisma!

Antwort
von syncopcgda, 5

Alle Flächen mit Ausnahme der Grund- und Deckfläche addieren.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 8

Ganz einfach:

Die Mantelfläche eines Prismas entspricht dem Produkt aus Umfang der Grundfläche und Höhe des Prismas.

Als Formel: M = U * h

Selbiges gilt für den Zylinder.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community