Frage von AppleUser123, 44

Wie berechnet man die Halbwertszeit, Kernbindungenergie, Massendefekt in Physik?

Kernspaltung und Kernfusion habe ich verstanden. Ich weiß auch, was Bindungsenergie und Massendefekt ist. Aber wie muss man das ausrechen? ich bin um jede Antwort dankbar. Ich schreibe leider schon morgen.

Danke:-)

Antwort
von DieterSchade, 29

Das auszurechnen ist unglaublich kompliziert. Das kann man eigentlich nur messen. Z.B. Massendefekt wenn aus zwei Deuteriumkernen ein Heliumkern wird. Die Masse von Deuterium messen, bzw. nachschlagen, die Masse von Helium messen, bzw. nachschlagen, und die Differenz ist dann eben der Massendefekt der Reaktion.  

Kommentar von AppleUser123 ,

Mein Lehrer meinte, dass man die Differenz dann mit 931,49 MeV multiplizieren muss oder so. Weißt du, was das heißt?? 

Kommentar von DieterSchade ,

Die Massendifferenz erhält man in einer Gewichtseinheit. Um daraus die Bindungsenergie zu machen, muss man einfach über E=mc² irgend eine Energieeinheit machen. Ein eV ist 1,602 * 10^-19J. Das Zeichen M am Anfang bedeutet eine Million, so wie das Zeichen K am Anfang (z.B. bei Kg) Eintausend bedeutet.

Kommentar von Wechselfreund ,

Das musst du (hoffentlich) falsch verstanden haben. Der Wert liegt in der Größenordnung der Ruheenergie eines Protons. Das hat nichts mit dem Massendefekt des Kerns zu tun.

Antwort
von christi12345, 26

Halbwertszeit steht in der Nuklidkarte in der Formelsammlung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten