wie berechnet man die geschwindikeit in einer kathodenstrahlröhre?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

    W = Ekin

e ∙ U = mₒ ∙ v² / 2

     vₒ = √( 2 ∙ e ∙ U / mₒ ) = √( 2 ∙ 1,602 ∙ 10^-19 A∙s ∙ 1,2 ∙ 10³ V / ( 9,1∙ 10^-31kg )

     vₒ ≈ 20.554.938,45 m/s ≈ 74∙10^6 km/h

( vₒ << c  →   relativistische Änderung der Masse des Elektrons kann vernachlässigt werden)

   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung