Frage von momo123momo, 10

Wie berechnet man die Aufgabe (Kreisbewwgung)?

Kann mir da einer weiter helfen 5 und 6 ?

Antwort
von Halswirbelstrom, 10

5.

Fr = m ∙ v² / r    und    v = 2 ∙ π ∙ r / T   →   Fr = m ∙ 4 ∙ π² ∙ r / T 

Bedingung:  r / T = konst.   →   Fr ~ m

6.

Fr = 25000kg ∙ (12,5m/s)² / 490m ≈ 8kN

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten