Frage von cokicoke, 33

Wie berechnet man die absolute Kondition der Auswertung einer Funktion an der Stelle x0?

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie man die absolute Kondition der Auswertung einer Funktion an einer stelle x0 berechnet?

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Resistance2019, 18

Bei eindimensionalen Funktionen ist die absolute Kondition einfach die betragliche Ableitung von f an der Stelle x0, d.h. absolute Kondition = |f'(x)|

Kommentar von cokicoke ,

Danke so ist es richtig :) Habs mittlerweile auch im Skript gefunden

Antwort
von cokicoke, 33

Also zum Beispiel:

Funktion:

f :R→R, x􏰀→f(x)=(x−2)^2

An der Stelle: x0 = 4

Für andere Beispiele oder Verallgemeinerungen würde ich mich natürlich auch sehr freuen :)

Kommentar von PhotonX ,

f(4)=4, |f(x)-f(4)|/|x-4|=|(x-2)²-4|/|x-4|=|x²-4x|/|x-4|=|x| Das ist nach oben unbeschränkt, also sieht es für mich aus, als wäre das Ergebnis unendlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten