Frage von MarcNic, 33

Wie berechnet man den Radius von einem Zylinder?

Höhe ,Mantel, Oberfläche ,Umfang ist gegeben

Antwort
von Xlexxia, 10

Berechnungen am Kreis
1.
Flächeninhalt (A) : π·r²
Umfang (U) : d·π oder 2π·r
Durchmesser (d) : 2·r
Radius (r) : √A:π (BRUCH) U:2π (BRUCH)
2.
A des Kreisausschnitts: π·r² · α : 360° (BRUCH)
Länge des Kreisbogens : 2π·r · α : 360° (BRUCH) bzw. π·r ·
α : 180° (BRUCH)

Beispiele
1.
a) b) c) d)
r ) 17cm 0,5m 4,55mm 2,03cm
d ) 34cm 1m 9,1mm 4,06cm
U ) 106,81cm 3,2m 28,58mm 12,75cm
A ) 907,92cm² 0,78m² 65,04mm² 13cm²

2.

r = 4
α = 65°
A = ? π·4² · 65° : 360° = 9,075 = A
b = ? 2π·4 · 65° : 360° = 4,537 = b

Flächeninhalte
Dreieck : g·hg : 2 (BRUCH)

-----------------------------------------------------------------------
Trapez : m·h oder a+c : 2 · h (BRUCH)

-----------------------------------------------------------------------
Parallelogramm : g·hg

-----------------------------------------------------------------------
Rechteck : a·b

Beispiele

Dreieck Trapez

g 3cm 3,2cm 6cm a 13cm 5m 4m 0,2m
h 2cm 20cm² 10cm c 12cm 3m 4m 1m
A 3cm 32cm² 30cm² m 12,5cm 4m 4m 0,6m
h 7cm 5m 6m 50m
A 87,5cm 20m² 24m² 30m²

Hoffe ich konnte helfen!

Antwort
von gadus, 7

Schau einmal hier:https://www.gutefrage.net/frage/radius-oder-durchmesser-anhand-des-umfangs-berec...   LG  gadus

Antwort
von HerrDegen, 6

Ein Zylinder hat eine kreisförmige Grundfläche, deren Umfang ist gleich dem Umfang des Zylinders.

Bei Kreisen gilt, wenn der Umfang bekannt ist:

Umfang  = 2 x π x Radius

Das musst du dann nur noch äquivalent umformen.

Antwort
von Nemesis900, 10

Radius = Umfang / 2 * Pi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten