wie berechnet man den Durchmesser eines Kreises wenn nur der Flächeninhalt gegeben ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kathimaus, machst du dir auch mal die Mühe, vorher eine Lösung zu überlegen, zumal die Matheaufgaben immer wieder rechnerisch den gleichen Lösungsablauf haben, nämlich die Umformung einer Gleichung zu Unbekannten!

durch Pi, die Wurzel ziehen und mal 2

D = √(4 * A / pi)

A = Flächeninhalt des Kreises

pi = 3.141592654...

D = Durchmesser des Kreises

A= Pi ×r^2

r= Wurzel aus (A : pi)

Dann r×2. Dann hast du den Durchmesser

A= Pi*r^2 = Pi * (d/2)^2 = Pi * d^2/4

--> d= Wurzel ( 4*A/Pi)

A = r^2 * pi

Ich werde dir doch nicht die Lösung sagen?!

Was möchtest Du wissen?