Frage von Geecku, 21

Wie berechnet man den 4. Punkt eines Parallelogramm?

N'Abend! Ich bräuchte dringend Hilfe, da ich Morgen eine Arbeit schreibe, hoffe ich, dass ich in kurzer Zeit schon eine hilfreiche Antwort bekomme! Zumindest, habe ich in letzter Zeit gefehlt und habe keinen Schimmer wie ich den 4. Punkt eines Parallelogramm ausrechne.

Ich habe vor mir ein Übungsarbeit vor mir liegen, und ich hoffe ihr könnt mir mit dieser Vorlage helfen.

A (5/2 / 1/2) Y-Achsenwert 7/2, also Y(0/ 7/2) und die Nullstelle 19/2, also (19/2 / 0)

Und diese sollte man halt einzeichnen, und einen Punkt ergänzen => um ein Parallelogramm zu haben.

Ich bedanke mich schonmal. :>

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 16

Die ganz triviale Lösung ist: die Punkte einzeichnen und die Karos abzählen, die von A nach N führen. Dann dieselben Maße von Y aus abtragen.

Rechnerisch müsstest du es mit der Zweipunkteform der Geraden machen. Die Geraden, auf denen die Strecken YA und AN liegen, ausrechnen, die Steigungen mit den Punkten Y(0| 7/2) und N verknüpfen und diese beiden neuen, zu den anderen parallelen Geraden zum Schnitt bringen. Das ist dann der gesuchte Punkt.

Noch ein Hinweis: der senkrechte Strich ist mit AltGr und < machbar.
Y(0| 7/2) ist verständlicher als Y(0 / 7/2)


Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 15

zeichnerisch?

nenne die Punkte A,B,C

dann BC verbinden und A an BC rüberspiegeln.

Dann hast du Punkt D.

Berechnen ist schwieriger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community