Frage von Melih380, 59

Wie berechnet man das Volumen von 1 mol Sauerstoff?

Antwort
von bartman76, 39

1 mol eines (idealen) Gases hat bei Normbedingungen ein Volumen von 22,41 L. Wenn es von den Normbedingungen abweicht, müssen Druck und Temperatur entsprechend berücksichtigt werden (zB mit den allgemeinen Gasgleichungen).

IdR ist eine Betrachtung idealer Gase genau genug. Bei realen ist es deutlich komplizierter und es ändert sich nur bei extremen Bedingungen maßgeblich.

Kommentar von Melih380 ,

Was ist ein ideales Gas?

Kommentar von TheAsker1 ,

von idealen Gasen wird gesprocjen, wenn man zwischenmolekulare Kräfte nicht berücksichtigt.

Kommentar von bartman76 ,

Bei idealen Gasen werden - wie schon erwähnt - zwischenmolekulare Kräfte nicht betrachtet, sowie das Volumen der Gasteilchen an sich vernachlässigt.

So lange die Gasteilchen weit genug auseinander sind, spielt weder das eine noch das andere einen nennenswerte Rolle. Anders wird es zB. bei hohen Drücken, wenn die Teilchen sehr dicht aneinander rücken. Dann erhöht sich - prozentual - der Raum, den die Teilchen selbst einnehmen und die Zwischenmolekularen Kräfte wirken bei Nähe deutlich stärker.

Kommentar von Melih380 ,

Also ist jetzt bei Na Atomen Sauerstoff das Volumen 22.41l richtig?

Kommentar von bartman76 ,

Na heißt was? Sauerstoff als Gas liegt molekular vor, nicht atomar.

1 mol O2 -> 22,41 L bei 1013 hPa und 273 K.

Kommentar von Melih380 ,

Na ist ja 6× 10^23 Teilchen

Kommentar von bartman76 ,

Achso ... war bei Natrium. Wie gesagt O2, sonst ja.

Kommentar von Melih380 ,

Was meinst du komme nicht ganz mit sry 😂. Aber das was ich vorhin geschrieben hab stimmt oder?

Kommentar von bartman76 ,

Also 6x10^23 MOLEKÜLE O2 = 1 mol = 22,41 L bei Normbedingungen

Kommentar von PWolff ,

Wobei davon auszugehen ist, dass sich auch das Mol auf SauerstoffMOLEKÜLE und nicht auf O-Atome bezieht.

Kommentar von bartman76 ,

Ich habe es nur betont, weil er oben von Atomen geschrieben hat. JE nach Aufgabenstellung kann das durchaus relevant sein.

Antwort
von willi55, 6

Alle Gase haben nach Avogadro das gleiche Volumen bei gleicher Stoffmenge.

Das lernt man im Unterricht ...

Antwort
von TheAsker1, 42

Das molare Volumen ergibt sich aus Molare Masse pro Dichte also:
Vm= M/p
Dann weißt du, wieviel Volumen ein Mol eines Stoffes einnimmt!

Kommentar von Melih380 ,

Kannst du mir mal bitte den Rechenweg schicken? Also was ich rechnen muss

Kommentar von TheAsker1 ,

(6,022 · 10^23/ Masse)/rho (Sauerstoff) Die Zahl oben ist durch den Wert 1mol definiert, denn 1 mol enthält 6,022 · 10^23 Teilchen. Und das durch die Masse der Sauerstoffmenge ergibt die Molare Masse. Die Dichte kannst du Googlen!

Kommentar von botanicus ,

Etwas kompliziert, oder?

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 27

Nach Avogadro hat ein mol eines jeden beliebigen idealen Gases unter Normalbedingungen (Standarddruck, Raumtemperatur) 24 l. Du kannst für Schulzwecke in anständiger Näherung jedes Gas als ideal betrachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten