Wie berechnet man das, brauche Hilfe, kann jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bernoulli-Formel sagt dir was?

P(X=k)= (n über k) * p^n * (1-p)^(n-k)

                                                                                                                            

P(X<=k)= Σ i=0 bis k  von [(n über k) * p^n * (1-p)^(n-k)]

P(X>=k)1-{Σ i=0 bis k-1 von [(n über k-1) * p^n * (1-p)^(n-(k-1))]}

Damit sollte das ganze lösbar sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es bei dir um warscheinlichkeiten oder was ? du hast n und p aber nichts benutzt sie ?


falls es um schule geht welche klassenstufe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustAskYou33
08.09.2016, 21:10

Ja ich brauche die Wahrscheinlichkeiten.

0

Kann man nicht berechnen! Da sind weder Punkte P(x;y) gegeben, noch was n und p sein sollen (aus welcher Formel)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustAskYou33
08.09.2016, 21:11

Hat was mit Einzelwahrscheinlichkeiten binomialverteilter Zufallsgrößen zutun. 

0
Kommentar von Buh13246
08.09.2016, 21:13

leider kann man diese Aufgabe wirklich noch nicht lösen, weil da noch informationen fehlen wenn möglich noch was für ein "experiment" das ist

Wie ist denn die genaue Mathe aufgabe?

0

Was möchtest Du wissen?