Frage von FabienneRH, 61

Wie berechnen Lehrer die Abschlussnote?

Hallo Leute,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ein guter Freund von mir hat im 1. Halbjahr in Mathe eine 2 gehabt. Nun hat er im 2. Halbjahr im ersten Test eine 5 (42,7%) und im zweiten Test eine 5- (5,4%) gehabt.

Das erste Halbjahr (also die 2) zählt 40% und das zweite Halbjahr zählt 60%.

Der Lehrer möchte ihm jetzt eine 5 auf das Zeugnis geben, obwohl er ja im ersten Halbjahr eine 2 hatte.

Meine Frage nun an euch, wie rechnen die Lehrer die Gesamtnote für das Endzeugnis? Ich würde mich gerne versichern, dass der Lehrer das gerechtfertigt macht.

Antwort
von cub3bola, 45

2 * 0,4 = 0,8

5 * 0,6 = 3

3 + 0,8 = 3,8 -> 4+

So rechnet man mit Prozent, wie deine Lehrer rechnen kann ich dir jedoch nicht sagen. Die mündl. Leistung spielt auch eine Rolle.

Die 5- (mit 5,4%) ist in meinen Augen aber keine Leistung sondern eine echte Verweigerung, demnach stimme ich dem Lehrer grundsätzlich zu.

Mathe ist ein Fach das immer weiter aufbaut, eine Verweigerung gleicht mitunter einem Ausstieg. Das ist nicht wie bei Geschichte wo man halt dann eine Lücke hat. Daher ist eine absichtlich schlechtere Bewertung akzeptabel.

Kommentar von FabienneRH ,

Hallo, ich habe gerade noch mal nachgeschaut, ich hatte.mich verschrieben. Anstatt 5,4% meinte ich 30,4%. Trotzdem herzlichen dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten