Frage von elektrikerclp,

wie berechne ich meinen stundenlohn

hallo ich arbeite 8 1/2 std am tag 5 tage die woche durch wieviel std muß ich jetzt meinen brutto monatslohn teilen um meinen stundenlohn zu ermitteln

Antwort von nephalym,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Monat hat 4,348 Wochen. Also: 8,5Std pro Tag * 5 Tage pro Woche = 42,5 Std. pro Woche. 42,5 * 4,348 Wochen = 184,8 Stunden. Dann dein Monatslohn durch die Stundenzahl pro Monat.

Kommentar von elektrikerclp,

also hab ich bei 2000 euro im monat nur einen std lohn von 10,80€ oder muß ich meine 30 urlaubstage noch berücksichtigen?

Kommentar von nephalym,

10,82€ durchschnittlicher Stundenlohn. Deine Urlaubstage musst du nicht berücksichtigen.

Antwort von liberopensatore,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

8,5 Std/Tag * 5 Tage/Woche * 4,35 Wochen/Monat = 184,88 Stunden/Monat

Die 4,35 ist aber in Tarifverträgen manchmal abweichend.

Antwort von assimueller,

geht nicht. Du kannst nur einen Mittelwert errechnen. Bei 20 Arbeitstagen im Monat, sind es eben 20 x 8,5 Std. Teile den Bruttolohn durch dieses Ergebniss. Aber genau geht das nie, manchmal sind es 21 Tage, dann sind Feiertage dabei usw

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Keine neuen Lohnsteuerkarten für 2011 Das Bundesministerium der Finanzen weist darauf hin, dass in diesem Jahr keine neuen Lohnsteuerkarten für das Jahr 2011 versandt werden. Die Lohnsteuerkarte 2010 gilt auch für das Jahr 2011.Hintergrund ist die 2012 erfolgende Umstellung auf ein el...

    1 Ergänzung
  • Welche Lohnsteuerklasse habe ich? Die Lohnsteuerkarte wird bis 2010 von der Gemeinde ausgestellt, in der der Arbeitnehmer am 20. September des Vorjahres den Hauptwohnsitz hatte. Sie hatte jedes Jahr eine andere Farbe. Die Gemeinde ist für die Änderung der Steuerklassen, Religionsz...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community