Frage von laurelsewel, 74

Wie berechne ich es.1..?

9x^2+16x=0 Wie kann ich es einfach lösen?

Antwort
von MeikelZW, 20

Hier ein Tipp, wie Du für eine gemischtquadratische Gleichung, die 0 (Null) ergibt den Wert für x herausfinden kannst:

für ax² + bx + c = 0 gilt:
                     _______
            -b ± √b² - 4ac
x₁,₂ = –––––––––––––––
                2a
Ich hoffe, die Formel kommt so an, wie ich sie „gemalt“ habe. Das x₁,₂ bedeutet, dass es hier zwei Lösungen geben KANN.
Für x₁ nimmst du an der Stelle »±« ein »+« und für die eventuelle 2.
Lösung x₂ nimmst du eben ein »-«. Es gibt natürlich auch Fälle, bei
denen es nur eine oder gar keine Lösung gibt :-( Aber das siehst Du dann
schon!

In Deinem Fall:
x₁ = (-16 + √(16² - 4 • 9 • 0)) / (2 • 9) = Nix (0)
x₂ = (-16 – √(16² - 4 • 9 • 0)) / (2 • 9) = -2,6667

Gruß MeikelZW

Antwort
von mysunrise, 49

9 x^2 + 16x = 0

(9x + 16) *x = 0

-> x1 = 0; x2 = - 16/9

Kommentar von MeikelZW ,

Das geht so nicht! Mach mal die Probe!
Mein Mathelehrer (40 Jahre her) hat mal gesagt: "aus Summen kürzen nur die Dummen"
Ich kann Deinen Weg so nicht nachvollziehen…

Gruß MeikelZW

Antwort
von tastatur54, 33

Durch 9 und dann pq formel

Kommentar von MeikelZW ,

das geht so nicht!
Mein Mathelehrer (40 Jahre her) hat mal gesagt: "aus Summen kürzen nur die Dummen"

Gruß MeikelZW

Kommentar von tastatur54 ,

das ist ja kein kürzen. ist doch ne ganz normale funktion zweiten grades die mit der pq formel perfekt errechnet werden kann.

also 16/9+- wurzel -16/9

Antwort
von DeadlyEnemy, 37

x ausklammern

x(9x+16) ->x=0

-> 9x+16=0

x= -16/9

Kommentar von MeikelZW ,

das geht so nicht! Mach mal die Probe!
Mein Mathelehrer (40 Jahre her) hat mal gesagt: "aus Summen kürzen nur die Dummen"
Ich kann Deinen Weg so nicht nachvollziehen…

Gruß MeikelZW

Kommentar von DeadlyEnemy ,

Herr Troll, bitte unterlassen sie das Verwirren von Schülern.

Kommentar von tastatur54 ,

wichtig: x2 auch noch ausrechnen. bei funktionen 2ten grades gibt es immer 2 lösungen!

Kommentar von DeadlyEnemy ,

es wurden bereits 2 x-werte genannt...

Kommentar von tastatur54 ,

ach da oben beim ausklammern, x1=0, richtig.

Antwort
von xWreckTime, 48

Du musst das hoch 2 erstmal wegbekommen, in dem du die quadratwurzel ziehst.
Und dan einfach zusammenrechnen und ganz einfach die Gleichung lösen! ;)

Kommentar von DeadlyEnemy ,

man kann nicht einfach so quadrazwurzel ziehen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community