Frage von DasDouble, 82

Wie berechne ich eine Akku-Kapazität? (In kWh)

Hallo zusammen, ich habe folgende Akku-Angaben:

Nennkapazität: 2250 mAh
Nennspannung: 3,6 V
Entladestrom (max.): 10A
Entladeschlussspannung: >2,5V
Ladestrom (max.): 1C
Ladespannung (max.): 4,2V
Gewicht: ca. 43 Gramm
Maße: 65 x 18 mm

Wie berechne ich jetzt die Akku-Kapazität bei 200 Zellen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen,

Grüße, Elias

Antwort
von atoemlein, 33

Alles fast richtig, deine Frage ist wohl beantwortet.

Aber Kapazität (Ah oder mAh) ist nicht das gleiche wie Energieinhalt (kWh).

  • Der Energieinhalt ist der gleiche, egal ob du die Zellen parallel oder in Serie schaltest. Da wurde richtig gesagt: Energie = Kapazität mal Spannung mal Anzahl Zellen.
  • Wenn du die Zellen in Serie schaltest, multiplizieren sich die Spannungen, aber die Kapazität in Ah bleibt gleich! Für die Rechnung des Energieinhalts kommt das auf das gleiche raus: Spannung mal Anzahl Zellen mal Einzelkapazität.
  • Wenn du die Zellen parallel schaltest, multipliziert sich die Kapazität, aber die Spannung bleibt die der Einzelzelle. Für die Rechnung des Energieinhalts kommt das auf das gleiche raus: Einzelkapazität mal Anzahl Zellen mal Spannung.
Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, Elektronik, Strom, 40

für die berechnung brauchst du nur zwei der angegebenen werte...

2250 mAh und 3,6 V...

2250 mAh sind 2,25 Ah mal 3,6 V ergibt 8,1 Wh also 0,0081 kWh

lg, Anna

Antwort
von diroda, 23

Die der einzelnen Akkuzelle entnehmbare Arbeit beträgt ca. 2Ah, weil er ja nicht ganz (tief) entladen werden darf. Schaltes du die Akkuzellen alle in Reihe um eine höhere Spannung zu bekommen dann bleibt es bei 2 Ah bei 720V. Alle parallel geschaltet kommst du auf 400 Ah bei 3,6V. In beiden Fällen 1440W/Std. bzw. 1,44Kw/Std. Es sind verschiedene Kombinationen möglich je nachdem welche Spannung du benötigst.

Antwort
von androhecker, 41

Akku Kapazität in was, kWh?

Kommentar von DasDouble ,

Ja sorry, hab ich vergessen dazuzuschreiben. :)

Kommentar von Bier35 ,

bitte schau mal in die Überschrift was da steht

Kommentar von DasDouble ,

Habe es im Nachhinein bearbeit :)

Kommentar von androhecker ,

Er will die Kapazität in kWh, nicht in mAh, das sind zwei komplett verschiedene Werte. Also: Eel = U*Q = 2,25Ah*3,6V = 8.1Wh Das ganze dann noch mal 200 ergibt 1620Wh bzw 1,62kWh

Kommentar von androhecker ,

Allgemein gilt auch: (mah*V):1000000=kWh

Antwort
von DasDouble, 24

Hab es selber herausgefunden:

3,6V x 2,250AH x 200Zellen =1,62kWh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community