Frage von DoraDora94, 15

Wie berechne ich dieStabkräfte wenn viele Streben auf einen Knoten zulaufen (Fachwerk)?

Hallo Freunde der Statik, ich habe 2 Dateien zu meinem Thema hochgeladen. Es geht um ein mehrgeschossiges Gebäude, welches Auskragende Geschosse hat. Dies möchte ich über Zugdiagonalen ermöglichen, also über das achwerksystem. Die grosse weisse Fläche (auf dem Tragwerksschnitt zu sehen), ist eine Wandscheibe, welche eventuell die auskragenden Lasten ableiten/aufnehmen kann. Falls die Wand zu wenig tiefe hat werden wieder Diagonalen (gespiehgelt) eingesetzt. Jetzt zu meinem Problem. Ich will über den Ritterschnitt die Stabkräfte ermitteln. Da man aber immer nur durch 3Stäbe schneidet, weiss ich nicht wie ich mit Knotenpunkten (beispielsweise in der Mitte des Systems) wo mehrere Stäbe zulaufen umgehen soll. Oder betrachte ich das System falsch und kann es in der Waagerechten teilen und 2 Systeme daraus machen (da man das ja eigentlich auch bei gelenken machen kann ). Aber das verwirrt mich ebenfalls, da ich mir vorstelle das die Kräfte der Decken u.s.w. ja auf alles Einfluss haben.

Es kann sein das die auskragung zu gross ist und ich noch ne Stütze im EG brauche. Aber mir gehts ums Prinzip wie ich mein System betrachten soll und wie ich am besten ran gehe um die Stabkräfte zu berechnen. Es ist ein Stahlbau.

Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen. Danke :)

Antwort
von DoraDora94, 9

Okay ich habs ;)
Man kann das system nicht trennen und muss es als ein ganzes betrachten.... und den ritterschnitt kann man leider nicht mehr anwenden (zu viele unbekannte). Hab etzt die Stabkräfte mittels RStab berechnet. Tolles Programm :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten