Wie berechne ich diesen Widerstand?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als erstes kannst du mal den Gesamtwiderstand berechnen indem du R2 und R3 parallel zusammen rechnest und den R1 in Reihe dazu.

Dann hast du die Spannung und Rges gegeben, damit errechnest du Iges (ges=gesamt)

Reicht das als Ansatz? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niels120
29.11.2015, 21:02

R2 ist aber unbekannt

0
Kommentar von Niels120
29.11.2015, 21:09

Ja das Ergebnis ist laut Musterlösung 5 Ohm aber der Weg dorthin erklärt sich mir nicht so ganz.

0

R ist gleich U geteilt durch I und das hier ist eine gemischte Schaltung also Reihenschaltung+ Parallelschaltung und bei der Parallelschaltung ist die Spannung überall gleich und das heißt du musst erstmal die Teilspannung von R1 ausrechnen und diese Teilspannung Ur1 für die Rechnung von R2 einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner meinung nach lässt sich die aufgabe nicht lösen. weder kann ich auf Iges schließen noch auf I3 also kann ich auch nicht auf U1 und folglich auch nicht auf U2/3 damit kann ich nichts berechnen!
es müsste entweder einer der ströme oder eine weitere teilspannung gegeben sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung