Frage von Hgoezel, 61

Wie berechne ich die pks und die pkb Werte?

Antwort
von ThomasJNewton, 24

Da die Reihenfolge der Antworten nicht nachvollziehbaren Regelen folgt, sei Mustermu noch mal bestätigt:

Das muss man nachschlagen. Wer auch nur im Entferntesten in der Lage ist, das zu berechen, ist hier der Gott.

Ich kann es im Einzelfall so etwa schätzen. Je näher es bekannten Beispielen ist, um so besser.

Berechne mal den pKs der Quadratsäure! Oder schätze ihn! Ich passe.

Antwort
von theantagonist18, 36

http://www.ltgprien.de/website/resources/faecher/chemie/gw_ch_wertigkeit.pdf

Schau dir das mal an. Sind ganz viele Beispiele. 

Kommentar von theantagonist18 ,

Ach ja, falls sich jemand wundert, warum ich diesen Link hier gepostet habe: Das gehört hier gar nicht hin. Ich habe vergessen den Neuen zu kopieren :) 

Der hier sollte es eigentlich sein: http://www.franz-marc-gymnasium.de/mobil/chemie/Chemie10/KSKB-Beispiele.html

Solche Aufgaben können ja auch drankommen, falls ihr das macht.

Antwort
von Mustermu, 43

Das sind Konstanten, die du nachschlagen musst.

Kommentar von Hgoezel ,

Assooo so was steht aber nicht im Periodensystem oder so ne ? Also in der Prüfung würde man mir das dann angeben

Kommentar von theantagonist18 ,

Steht nicht im PSE, aber das kann man sehr wohl berechnen.

Kommentar von Hgoezel ,

Ja das mit den berechnen wusste ich auch aber halt nicht wie :/

Kommentar von ThomasJNewton ,

Elemente sind aber nicht sauer, und auch nicht basisch (zumindest für alle, die das nicht studieren).

Und daher kannst du es im PSE natürlich nicht nachschlagen

Kommentar von Mustermu ,

In der Prüfung werden dir pKs- oder pKb-Wert gegeben.

pKs + pKb = 14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten