Frage von Tineexyz, 18

Wie berechne ich die kreisfrequenz aus einer weg-Zeit-Funktion bei gedämpften Schwingungen?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 18

Du ermittelst zuerst die Periodenlänge als Abstand zwischen 2 Minima oder Maxima. Der Kehrwert ist dann die Frequenz. 

Die Maxima/Minima erhälst du, indem du die Funktion nach der Zeit ableitest und dann = 0 setzt, da Maxiumum und Minimum an der waagrechten Tangente (Steigung der Kurve = 0) zu erkennen sind.

Kommentar von Roderic ,

Ähm. Warum denn erst ableiten und dann 0 setzen? warum nicht die Nullstellen der Funktion selber nehmen?

Kommentar von Hamburger02 ,

Weils sicherer ist.

Mit den Nullstellen geht es auch und einfacher, wenn sichergestellt ist, dass die x-Achse der neutralen Stellung entspricht, dass es also keinen offset gibt. 

Bei der 1. Ableitung würde ein möglicher offset wegfallen.

Antwort
von Joochen, 14

Du nimmst über möglichst viele Schwingungen die Abstände T benachbarter Maxima.  Die Kreisfrequenz ist dann omega = 2 pi / T.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community