Frage von nomelia444, 55

Wie berechne ich die Fläche eines Dreiecks?

Ich verstehe das nicht denn es gibt irgendwie zwei Möglichkeiten zum einen die Grundlinie mal die Höhe der Grundlinie (c•hc)und zum anderen die Seite a mal die Seite b durch zwei ( a•b:2)
Aber was braucht man jetzt bei welchen Dreieck es gibt ja verschiedenen Dreiecke (rechtwinkliges, gleichseitiges,gleichschenkliges...)
Kann mir da jemand helfen?

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 26

normalerweise: A = g • h /2

im rechtwinkligem Dreieck:

A=a•b/2 wenn gamma=90°

A=c•b/2 wenn alpha=90°

A=c•a/2 wenn beta=90°

Kommentar von nomelia444 ,

Und bei einem rechtwinkligen gleichschenkligen Dreieck?

Kommentar von Ellejolka ,

auch so; kommt eben drauf an, wer der rechte Winkel ist.

Kommentar von Mikkey ,

Im rechtwinkligen Dreieck ist immer die Hypotenuse c und damit der rechte Winkel Gamma.

Kommentar von Ellejolka ,

da irrst du leider!

Antwort
von einfachsoe, 22

a*b/2 gilt für rechtwinklige Dreiecke. Das ist logisch, da es ein Rechteck ist das man diagonal durchschneidet. Wichtig, dass man die Katheten und nicht die Hypotenuse nimmt.

Die andere Methode geht mit jedem Dreieck.

Kommentar von nomelia444 ,

Gilt a*b/2 auch bei einem rechtwinklig gleichschenkligen Dreieck?

Kommentar von Ellejolka ,

wenn gamma=90° , dann ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten