Wie berechne ich die fehlenden Größen des Dreiecks?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach die Formel 1/2*g*h = A nach der gesuchten Variable umstellen und den Rest einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex97191
29.05.2016, 21:32

Und natürlich die Einheiten umformen.

0
Kommentar von AdlerAuge3
29.05.2016, 21:37

Kannst du ein Beispiel zeigen zum Beispiel wenn ich die Höhe und den Flächeninhalt schon gegeben habe aber ich die Seitenlänge g berechnen möchte ... Also die Formel wie ich das dann berechnen soll

0
Kommentar von Alex97191
29.05.2016, 21:42

Nehmen wir mal b) h=1,2m A=1,92m^2 g= Gesucht Die Formel 1/2*g*h=A stellst du jetzt nach g um, also die Gleichung mal 2, dann steht da: g*h=2*A Dann noch durch h teilen, somit ist g=2*A/h und somit g=3,2m

0
Kommentar von AdlerAuge3
29.05.2016, 21:52

Also 2•Flächeninhalt : h

0

Einhalb mal a mal ha
Also bei a rechnest du einfach einhalb mal des erste mal des zweite und Tata hast du den Flächeninhalt und sonst stellst du die Formel um

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Flächeninhalt in dreieck ist ja A=0,5*g*h. du musst dann einfach in die formel einsetzen und umformen
z.B. bei a) A=0,5*1,9*3,2
bei b) 1,92=0,5*1,2*g jetzt musst du 0,5*1,2 rechnen ->0,6
1,92=0,6*g jetzt musst du 1,92:0,6 rechnen ( weil man wissen will, was g für eine zahl ist. um das raus zu bekommen muss g alleine auf einer seite stehen) -> 3,2 somit hast du dann 3,2=g

ich hoffe, dass ich dir geholfen habe:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = 1/2 • g • h

g = 2 • A / h

h = 2 • A / g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AdlerAuge3
30.05.2016, 06:30

/ = geteilt ?

0