Frage von Arkhein, 49

Wie berechne ich den Rechnungsbetrag der Aufgabe(Excel)?

Hallo, ich habe eine Frage, und zwar geht es um Excel und ich habe ein Problem, denn ich weiß nicht, welche Formel ich eingeben muss, um für die folgende Rechnung den Rechnungsbetrag auszurechnen:

http://www.youscreen.de/kzkkzrth23.jpg

Vielen Dank

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 39

Die MwSt stimmt schon mal nicht und wenn mit "Aufschlag 25%" Zusatzkosten gemeint sind, können die ja wohl auch kaum über der "Summe" liegen. Es muss auch geklärt werden, ob für die 25% MwSt berechnet werden (bin kein Koof­mich).
Der Rechnungsbetrag sollte dann die Summe von Preis + Zusatzkosten + MwSt sein.

Antwort
von Antitroll1234, 49

=summe()

Kommentar von Antitroll1234 ,

Aber die ganze Aufrechnung stimmt nicht.

Weder sind 19% MWSt richtig von 115,83 € noch die 25% Aufschlag, da solltest Du erstmal dort die Formel überprüfen.

Kommentar von Arkhein ,

Danke, aber von was soll ich den Rechnungsbetrag ausrechnen? 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Rechnungsbetrag wird wohl Summe + MWSt + Sonderzugabe sein, aber das musst Du doch wissen. Ist doch deine Rechnungszusammenstellung.

Aber wie erwähnt, weder die MWSt noch die Sonderzugabe ist korrekt von der Summe.

Kommentar von Arkhein ,

Bei der summe hab ich alles zusammengerechnet also die Ergebnisse ==D10+D11+D12+D13

Bei der MWST hab ich : =115,83/19

Und bei der Sonderzugabe von 25% hab ich : =115,83+(115,83/100)*25

Kommentar von Antitroll1234 ,

Bei der MWST hab ich : =115,83/19

?!? So rechnest Du doch nicht die 19% MWSt aus.

=115,83/100*19 wäre richtig, oder =115,83*19% oder =115,83*0,19

Und bei der Sonderzugabe von 25% hab ich : =115,83+(115,83/100)*25

Bei der Sonderzahlung das gleiche. Du hast ja eine Sonderzahlung mit deiner Formel von 125% !

Kommentar von Arkhein ,

Ok Vielen Dank, hab es nochmal überrechnet und es stimmt alles:) Hab Kollegen gefragt und die haben mir wohl die falsche Formel gesagt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community