Frage von GiCiZ2000, 25

Wie berechne ich den idealen Puls, damit mein Körper in den "Verbrennungsmodus" kommt, bzw. bleibt?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pfadfinder17, 14

Die Frage ist, was "verbrannt" werden soll, Fett oder Kohlenhydrate.Um im Fettstoffwechsel zu bleiben empfehle ich einen Puls von 110-130. Alles darüber hinaus baut Glykogen aus den Muskeln und der Leber ab. Nordic Walking, Radfahren im moderaten Tempo oder langsames Joggen unter 10km pro Std. wären optimal. Auch Schwimmen eignet sich hervorragend.


Antwort
von Havenari, 20

Gar nicht.

Vergiss einfach den Quatsch mit "Verbrennungsmodus" - dein Körper "verbrennt" andauernd Nährstoffe, um Energie zu gewinnen. Unter Belastung steigt der Puls, und die "Verbrennung" nimmt zu. Viel Puls, viel "Verbrennung" - wenn du mit Puls 180 unterwegs bist, läuft der Stoffwechsel auf Hochtouren und "verbrennt" mehr Energie als bei Puls 130.

Nachteilig ist, dass bei sehr hohen Pulsfrequenzen gewisse Engpässe auftreten, du sehr schnell ermüdest und dieses Belastungsniveau nicht lange durchhältst.

Kommentar von GiCiZ2000 ,

Danke für die schnelle und ausgührliche Antwort! Demnach ist das ganze Gerede um den idealen Puls nur Stus? Ich gabe nämlich 'n paar Formeln gesehen (z.B. 55% - 75% des maximalen Pulses)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community