Frage von Kinoriegel10, 57

Wie bepsreche ich es, mit ihr am besten, persönlich?

Danke erstmal, dass ihr meine letzte Frage beantwortet habt :), viele waren/sind der Meinung, dass ich diese ganzen Missverständnisse etc, mit ihr PERSÖNLICH besprechen soll ( wenn ihr dennoch die Informationen haben wollt und eure eigene Meinung bilden wollt, hier die letzte Frage : https://www.gutefrage.net/frage/meine-letzten-fragen-an-euch--was-soll-ich-mache... ), okey es ist wahr, dass ich in letzter Zeit ZIEMLICH verwirrt und genervt habe, sehe ich vollkommen ein, doch für einen letzten Rat, bräuchte ich eure Hilfe. Ich habe sie ja bereits angeschrieben und ihr erläutert, warum ich sie ignorierte, usw. doch es kam gar nichts zurück... naja, kommt jetzt nicht mit der Argumentation, dass sie keinen bock auf mich hat oderso, belassen wir diese These einfach. WAS soll ich jetzt machen, bzw. WIE um es mit ihr so schnell wie möglich PERSÖNLICH zu besprechen? Wir haben ja Ferien... daher bin ich bisschen ratlos :), danke vorab. Denkt bitte an alle Faktoren... weil dieses Mädchen ist nicht wie jedes andere.... klar VIELE werden jetzt sagen oder mir den Rat geben, dass ich sie nach einem Treffen fragen soll.... doch versetzt euch mal in die Lage des Mädchen... würdet ihr ja sagen? Oder wie soll ich fragen, sodass ich ne bessere Chance habe? Auf jeden Fall zieh ich es dieses mal durch ;) ich hab nämlich Mut und Motivation zurück... nur bin ich gerade zu erschöpft um mir richtige Gedanken zu machen....

Antwort
von MLGHannes, 23

Meine Meinung dazu ist ehrlich gesagt, dass du sie zu lange ignoriert hast. 4 Monate so gut wie jeden Kontakt zu meiden ist einfach zu viel.

Wenn ich mir die letzte und diese Nachricht durchlese, denke ich, dass sie damit schon abgeschlossen hat. Vielleicht empfindet sie ja noch was für dich, mag sein, aber nach dem ganzen würde sie einfach verdammt große Probleme damit haben dir zu vertrauen, weil sie Angst haben könnte, dass du wieder so ne Phase hast, wo du sie ignorierst. 

Meiner Meinung nach hat das nicht wirklich Zukunft und da du das nicht viel früher mit ihr klären wolltest, solltest du sie möglichst in Ruhe lassen.  Glaub mir: Das ist keine Basis für eine funktionierende Beziehung. Vielleicht schaffst du es, dass sie erstmal überhaupt mit dir redet und dass diese unsichtbare Mauer zwischen euch beiden verschwindet und man sich in der Gegenwart des anderen wieder normal fühlt und dann sieht man weite, ob da noch mehr geht.

Aber mehr ist da einfach nicht drin.... sry

Kommentar von Kinoriegel10 ,

mag sein, aber ich musste auch vieles einstecken.... ich hatte auch noch viele familiäre Probleme in der Zeit und ich selber stand vor einer großen Aufgabe vor mir.. aber alles ist jetzt gut :), ich bin wieder der "Alte" :D und ich will mich ihr wieder annähern, alles ist möglich! Zudem hatte sie mir vorgeschlagen, es mit ihr persönlich, in der Schule zu klären.... auf das Geschreibe hat sie keinen bock, wenn sie abschließen wollte, hätte sie mir gar keine Chance mehr gegeben.... doch wie soll ich jetzt vorgehen?

Kommentar von MLGHannes ,

Kann ja sein, dass du ebenfalls viel einstecken musstest, aber der Mensch denkt nun mal in den meißten Fällen in erster Stelle an sich selbst und so wird es ihr auch gegangen sein. Selbst wenn du deine Gründe für das alles hattest, ist dem Mädchen nur wichtig, dass du ihr die kalte Schulter gezeigt hast und das wird sie so schnell bestimmt nicht vergessen, erst recht nicht wenn sich dich (ge)liebt (hat).

Mit dir persönlich wollte sie das ja auch schon länger klären (sofern ich deine vorherige Frage richtig verstanden hab) aber du wolltest das ja lange nicht.

Ich meine natürlich kannst du sie jetzt in der Schule darauf ansprechen, ist ja immerhin deine Entscheidung aber ich würde mir an deiner Stelle jetzt nicht die Hoffnungen machen dass jetzt alles wird wie früher nur weil du aus deinen Stresssituationen raus bist. Bei dem Mädchen wird die Zeit nicht stehen geblieben sein und ich glaube nicht dass es ihr wichtig ist, dass du viel zu tun hattest sondern eher dass du sie einfach ignoriert hast.

Viel vorzugehen gibts da auch nicht. Wenn du das mit ihr klären willst, dann warte bis die Schule wieder beginnt, geh zu ihr hin und rede mit ihr. Alles andere entwickelt sich dann dynamisch.

Kommentar von Kinoriegel10 ,

also wenn du diese Nachrichten meinst, wo sie mir schrieb, dass ich ruhig zu ihr gehen soll, in der Klasse, wenn ich etwas mit ihr besprechen will, usw. die sind 1-2 Wochen alt.... du hast es glaub ich schon richtig erfasst :), findest du, dass wenn ich sie jetzt nach einem Treffen fragen würde, sie ablehnend reagiert? Weil sie vllt eben denkt, dass ich sie irgendwie nicht mag, o.ä. ? Oder soll ich sie spontan besuchen? Weil 2 Wochen warten ist schon bei meiner aktuellen Lage, ziemlich viel

Kommentar von MLGHannes ,

Ich kann mir einfach ehrlich gesagt vorstellen, dass sie sich bevor du die Nachricht bekommen hast, dass sie schon vergeben sei, sie sich vielleicht Hoffnungen gemacht hat, dass du sie magst. Ich meine sie hat dich ja öfters dazu aufgefordert ihr zu sagen was los ist etc und hat dir ja theoretisch mehrmals das gleiche geschrieben. Das Problem ist, dass wenn man wartet bis die Frau aufgibt dir zu schreiben, ist es meißtens zu spät um was zu retten, weil sie sich damit abgefunden hat, dass sie dir egal ist. Die ist dann wahrscheinlich verletzt und gekränkt und will nichts mehr mit dir zu tun haben. Das wird auch der Grund sein, warum sie zum Beispiel das Treffen was du vorgeschlagen hast, abgelehnt hat.

Wenn du das unbedingt mit ihr klären möchtest, würde ich warten bis die Schule wieder anfängt und zwischenzeitlich ganz normal mit ihr weiterschreiben falls es denn möglich ist. Falls sie auf das Thema zurückkommen sollte kannst du ihr ja sagen, dass du mit ihr in der Schule darüber reden möchtest.

Zu ihr fahren würde ich nicht, da ich mir vorstellen könnte, dass sie ihren Eltern erzählt hat, dass sich ein Junge wie an Ar*ch zu ihr benommen hat und wenn du dann vor der Tür stehst und ein Elternteil macht dir auf und findet heraus, dass du dieser "Ar*ch" bist... dann naja, das würde wohl nichts besser machen. Eher das Gegenteil. 

Wie gesagt wenn ich du wär würde ich das generell auf sich beruhen lassen, aber da du ja anscheinend unbedingt was von ihr willst:

Normal weiterschreiben, wenn es sich ergibt ihr sagen, dass du das mit ihr in oder nach der Schule klären möchtest und wenn die Schule wieder losgeht, solltest du das dann durchziehen. 

Ich wünsche dir viel Glück, du wirst es brauchen wenn sie noch wirklich was von dir wollen würden sollte (echt schwerer Satzbau).

MFG

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 14

Warte die Ferien ab und spreche sie in der Schule an. Oder fahre zu ihr nach Hause. Aber SCHREIBE ihr nicht mehr!

Kommentar von Kinoriegel10 ,

ich finde die Idee, dass ich zu ihr nach Hause gehen soll, nicht schlecht, doch da bin doch gezwungen ihr zu schreiben, ob das klar geht oder nicht? Weil einfach so spontan geht doch nicht :D?!

Kommentar von pingu72 ,

Warum nicht? Wenn du das machst beweist du "guten Willen", wenn sie da ist und Zeit hat gut, wenn nicht lasse ihr ausrichten dass du da warst. Du hast nichts zu verlieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community