Frage von weltnabel, 220

Wie benutzt man den CSV Manager bei Ebay um Artikel zu aktualisieren?

Hallo,

mein Onkel betreibt alleine einen Ebay Shop mit gut 10 000 Artikeln. Nun muss er bei fast der Hälfte der Artikel HERSTELLERNUMMER und HERSTELLER eintragen. Ebay fordert dies ab 1.März oder löscht ihm sonst die 5000 Produkte.

Bisher war unser Workflow wie folgt: Wir haben in Excel eine spezielle Liste erstellt, die viel über S-Verweise autoamtisch aus anderen preislsiten sucht und auch HTML Blöcke automatisch stimmig pro Produkt zusammensetzt. Das ganze haben wir dann als csv in Etopelister importiert und von dort auf Ebay eingestellt, was auch gut funktioniert hat.

Leider kennt nun Etopelister die Felder Hersteller und Herstellernummer einfach nicht. Daher wollte ich per CSV Manager den gesamten Produktdatensatz von Ebay downloaden. Es gibt dort 3 Möglichkeiten: Entweder "Standart" oder "Ebay CSV-Manager" mit 2 Optionen - ich denek Standart ist richtig.

Nun erhalte ich eine csv/Excel Datei. Diese Datei enthält eigentlich alle meine Produkte (bzw. die meines Onkels). Nun habe ich in sämtliche Felder wo oben was mit Product steht und die leer waren, bzw. in alle leeren verfügbaren Felder Angabenen hineingeschrieben. Ich habe alles gelöscht bis auf die 1. und 2. zeile in der Excelliste habe es dann als csv gespeichert und wieder im CSV Manager bei Ebay hochgeladen. Die Datei wurde auch aktzeptiert, hochgeladen und erfolgreich abgeschlossen. Nur hat sich jetzt leider im entsprechenden Produkt NICHTS geändert. Wir haben es mehrfach probiert.

Wie zur Hölle nutzt man also den CSV Manager? Wir denken doch schon richtig: Man läd eine CSV Datei herunter, ändert diese in Excel ab und läd sie wieder hoch um entsprechend ausgefüllt Felder in den Ebayangeboten bei den jeweiligen Artikeln upzudaten?

Würde mich sehr über input, Tutorials oder alternative Vorschläge freuen. Eventuell hilft auch der Turbolister?

Aufgabe ist einfach 5000 Artikel SCHNELL mit Herstellernummer und Herstelelr auszustatten. In Excel ginge dies superschnell, da die Herstellernummer bereits in einer extra Spalte existiert (nicht in der frisch vom CSV.-Manager heruntergeladenen Datei). Der Herstelelr ist fast IMMER gleich.

Danke!

Antwort
von dresanne, 186

Wenn die Nummer fast überall gleich ist, dann bietet sich doch eine gebündelte Überarbeitung bei ebay selbst an. Immer 100 oder 200 oder mehr Artikel anklicken, bearbeiten drücken und dann gebündelt überarbeiten. Da gibst Du die Nummer im entsprechenden Feld ein. Ist eine Sache von Minuten. Dann kommen die nächsten Artikel dran. Ich glaube, bis zu 1000 kann man mit einem Mal bearbeiten. So würde ich es zumindest machen.

Kommentar von weltnabel ,

Hersteller ist fast überall gleich - die Herstellernummer ist 5000mal verschieden und an sich in Excel schon vorhanden - steht auch in jedem Angebot bei Ebay schon in der Überschrift drin, aber eben nicht dort wo Ebay es neuerdings will.... würde lange dauern.

Kommentar von dresanne ,

Lass einfach die Produkte, die schon eingestellt sind, auslaufen und mache es bei der Neueinstellung richtig.

Kommentar von weltnabel ,

Das Problem ist dass Herstellernummer und Artikelnummer NICHT als extra Felder in Etopelister vorhanden sind. Der Support dort kann auch nicht weiterhelfen. Ja da muss mein Onkel wohl in den sauren Apfel beißen.

Neu einstellen ist halt einfach gesagt - die ganzen Excel Tabellen sind alle auf Etopelister zurechtgeschnitten und es wäre ein Megaaufwandt aus den alten 30-40 Tabellen die aktiven Produkte herauszufiltern und wieder einzulesen...

Jaja Ebay meinte er solle sich an seine EDV Abteilung wenden, als Selbständiger sehr lustig, das ist dann der Neffe, bzw. ich ;) Mal kuchen was wir machen...

War ja auch nicht FLASCH - EBAY will nur neuerdings mehr Angaben seither war ja alles ok.

Kommentar von dresanne ,

Ebay hält Gewerbliche seit Jahren auf Trab. Mal muss die Widerrufsbelehrung geändert werde, mal was anderes, jetzt ist der Hinweis auf die EU-Schlichtungsstelle und die EAN-Nummern. Als gewerblicher Verkäufer wird man nie zur Ruhe kommen, weil genmug Abmahner darauf warten, dass jemand einen Fehler macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community