Frage von Katze0405, 84

Wie belastbar ist so ein Regal in etwa?

Würde da gern ein kleines Aquarium (etwa 20l) hinstellen.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, 37

Hallo,

das solltest du lieber nicht wagen. Auch ein kleines AQ von 20 l wiegt mit allem Drum und Dran ca. 30 - 35 kg.

AQ-Unterschränke müssen IMMER so konzipiert sein, dass die seitlichen Wände AUF der unteren waagerechten Platte stehen und UNTER der oberen waagerechten Platte. Nur so ist gewährleistet, dass die Last nach unten abgegeben wird.

Sind die seitlichen Wände seitlich montiert, dann besteht die Gefahr, dass sie nach einiger Zeit (das muss eben nicht sofort sein, deshalb nutzt eine kurzzeitige Belastung mit dem entsprechenden Gewicht als Test nichts!) seitlich wegbrechen und ebenfalls kann sie die Platte, auf der das AQ steht, durchbiegen und es kann zu einem Bruch der unteren Glas-Bodenscheibe des AQ kommen.

Frage am Rande: Ein 20 l AQ ist für die Haltung von Fischen NICHT geeignet. Allenfalls Zwerggarnelen (und selbst dafür ist es eigentlich schon zu klein) und Wasserschnecken sollte man darin halten.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Debby1, 24

Hallo,
wenn das Obere Brett auf den Seiten Brettern liegen würde, könnte man es wagen, da das aber nicht der Fall ist, würde ich das nicht machen.

Antwort
von creator78, 43

Sollte funktionieren. Mit dem Becken, Kies und Pflanzen sollten ca. 40 kg rauskommen.
Wenn du dir nicht sicher bist, packe doch Hantescheiben etc. mit 40 kg Gewicht rauf und schau, wie es das verträgt.

Antwort
von RandomQuestion0, 33

Steht das nicht in der Beschreibung?

Kommentar von Katze0405 ,

Nein, deshalb frag ich ja :D

Kommentar von RandomQuestion0 ,

Mhh ich denke 2 - 3 Kilo oder mehr also ich bin nicht so der Ikea Techniker:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten