Wie bekommt man WD40 von einer Scheibenbremse herunter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Scheiben kannst mit fast jedem Lösungsmittel reinigen, das problem sind die Beläge.

Beläge kannst mit Bremsreiniger versuchen zu entfetten und dann noch aufrauen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WD-40 ist aber auch nicht gut für die Kette, nimm richtiges Kettenschmiermittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mal mit bremsenreiniger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da verschiedene Möglichkeiten:

Bremsenreiniger wird auf alle Fälle funktionieren. Habe auch schon gehört, dass manche mit gleichem Erfolg Spiritus oder Aceton verwenden.

Was auch noch funktioniert, ist Propanol: http://www.amazon.de/fischar-2-Propanol-technisch-125-ml/dp/B002KDKQE0/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1446652281&sr=8-2&keywords=2-propanol

Das Zeug hängt jetzt aber wahrscheinlich auch in den Bremsbelägen, also solltest du diese auch wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reinige die Scheibe und die Beläge mit Nitroverdünner oder mit Benzin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremsenreiniger, Spiritus, Benzin, Seifenwasser, Verdünnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue Scheibenbremse kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung