Frage von Gutfre, 36

Wie bekommt man unterhäutige kleine Pickelchen an der Stirn weg ohne zur kosmetikerin zu gehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mimipogi, 18

Morgens und abends gut reinigen, zwei mal die Woche peeling. Nach dem reinigen großzügig Distelöl einmassieren. Zehn min drauf lassen und mit nem nassen Tuch den Überschuss abnehmen. Deine Haut wird samtig weich, mattiert (durch die Tatsache das Distelöl ein trockenes Öl ist) und hautunreinigungen, rötungen, etc verschwinden nach ca einer Woche. Wichtig ist das regelmäßig zu machen. Der tolle Nebeneffekt ist, du brauchst keine teuren Cremes mehr.. Ideale Make-up Grundlage.. Benutze nichts anderes mehr..! Noch ein kleiner Geheimtipp.. Peel offmaske selber machen. Du nimmst ein Beutel gemahlene gelantine und drei Esslöffel Milch. Umrühren, 30 sek in die Mikrowelle und dann dünn aufs Gesicht. Augenbrauen und Augen Aussparen! Wenns hart ist abziehen. Du wirst erstaunt sein was da alles aus deiner Haut kommt :) danach wieder distelol. Viel Erfolg und alles Liebe :)

Kommentar von Gutfre ,

danke woher bekomme ich das öl

Antwort
von Marielouise17, 19

Kaufst dir eine komedonenschlinge in der Apotheke, dann machst du ein Dampfbad mit Kamille, dann tust du mit der Schlinge die Pickel rausziehen oder was auch immer, dann ein Peeling (hööööchstens ein Mal pro Woche) und dann eine heilerde Maske!
Bei der Kosmetikerin würde es halt gescheit gemacht werden. Aber das ist Deine haut!

Antwort
von xxcupcakexx345, 2

geht nicht ohne kosmetiker :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten