Frage von Unbekant451, 156

Wie bekommt man Scheidenpilz schnell und efektiv weg?

Hallo, ich habe seit kurzer Zeit einen Scheidenpilz und bekomme ihn einfach nicht weg. Mir ist dies aber sehr unangenehm und ich möchte deshalb weder zum Arzt noch in die Apotheke wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. Kennt jemand von euch "Hausmittel" die schnell und efektiv helfen? Danke im Voraus:)

Antwort
von Janiela, 52

Es gibt zwar Hausmittel, aber auf Pro und Contra werden wir noch kommen.

Hausmittel gegen Scheidenpilz: Nimm eine geschälte Knoblauchzehe, ritz sie an, ziehe mit einer Nadel einen Faden hindurch und führe dir die Zehe ein, möglichst weit nach oben. Dann schmierst du dir den äußeren Bereich mit Quark ein. Nach ca. 12 Stunden ersetzt du die Knoblauchzehe durch eine neue und wendest auch neuen Quark an. 

Vorteilhaft an dieser Methode ist, dass sie wirksam sein kann, ohne dass man irgendetwas aus dem Chemielabor an die Vagina bringen muss.

Nachteilhaft ist aber, dass diese Methode

  • eventuell nicht wirkt, insbesondere wenn der Pilz schon ausgebreitet und schmerzhaft ist. Der Pilz breitet sich weiter aus, wird immer lästiger und schmerzhafter und die Behandlung zieht sich unnötig in die Länge.
  • eventuell sehr viel länger dauert als ein Scheidenpilz-Set aus der Apotheke.
  • im schlimmsten Fall sogar sehr weh tut, weil deine Haut bereits gereizt und Knoblauchsaft sehr aggressiv ist.

Scheidenpilz kann man sich aus den verschiedensten Gründen zuziehen, beispielsweise (Ansteckung) durch die Benutzung einer öffentlichen Toilette, aber auch (intern) durch Stress oder die Einnahme von Antibiotika. Es ist nichts Peinliches daran, jeder Frau in jedem Alter kann das passieren.

Nun stell dir vor, wie es dir geht, wenn du dich schon seit Tagen damit herumplagst, das Hausmittel anwenden möchtest, dich dadurch dann noch länger damit herumplagst, nur um festzustellen, dass Knoblauch und Quark nicht stark genug für dein vaginales Milieu arbeiten. Du würdest dann nach Tagen in die Apotheke oder zum Arzt laufen und dir wirksame Mittel holen, hättest aber vollkommen unnötig Tage, vielleicht sogar mehr als eine Woche damit zugebracht, dich unnötig damit zu quälen.

Ein Set in der Apotheke besteht aus einer Creme und drei Zäpfchen, die man über drei Tage anwendet, die Creme eventuell nach Bedarf länger. Schneller und effektiver geht es nicht. Natürlich ist es unangenehm für dich, aber Apotheker kennen das und haben bestimmt Wichtigeres zu tun als darüber zu spekulieren, woher du den hast. Geh bitte in die Apotheke und kaufe dir ein Scheidenpilz-Set, kostet zwischen 6€ und 10€. 

Das Hausmittel ausprobieren kannst du ja, falls du nochmal einen Pilz bekommst ganz zu Beginn, wenn die Chancen besser stehen, dass es wirksam ist.

Kommentar von Unbekant451 ,

Danke dir!

Antwort
von polarbaer64, 66

Lässt sich leider nicht vermeiden, denn Hausmittel gibt es nicht. Mittel gegen Scheidenpilz kann man in der Apotheke kaufen (Salben, Zäpfchen oder Kombipackungen), aber das, was dir der Arzt verschreibt ist wirkungsvoller und hilft schneller.

Das braucht dir überhaupt nicht unangenehm zu sein, der Gynäkologe behandelt sowas jeden Tag und für ihn ist das völlig normal, deswegen hat er diesen Beruf gelernt. Was glaubst du, wie viele Patientinnen im Jahr mit Scheidenpilz kommen. Hunderte, tausende. Da bist du nicht die einzige. Wohl jede Frau hatte schon einmal oder öfter einen Scheidenpilz.

Gib dir ´nen Ruck und rufe beim Gynäkologen an, und bitte um einen schnellen Termin.

Gute Besserung!

Antwort
von Charlybrown2802, 55

das kannst du ohne Medikamente nicht behandeln

Antwort
von FragaAntworta, 65

Nein, Du musst damit zum HAUSARZT, Selbstbehandlung kannst Du vergessen.

Antwort
von hauseltr, 41

Wieso ist dir das unangenehm? So was sieht ein Arzt jeden Tag, Pilzinfektionen gehören nun mal zum Alltag! Ich habe gerade eine "Pilzinfektion" hinter mir, die sich aber als bakterielle Infektion heraus stellt.

Da kam aber jede Menge Freude bei auf. Wünsche ich niemanden.

Antwort
von SeBrTi, 32

An deiner Stelle würd ich mal zum Arzt gehen. 

Wer weiß ob das wirklich ein Scheidenpilz ist...? Vl hast du was anderes. Es soll dir nicht unangenehm sein, zum Arzt zu gehen, es ist vollkommen ok. 

Antwort
von tactless, 50

Geh doch bitte zum Arzt und doktere nicht an dir selber herum! 

Dass ich so etwas schon wieder noch vor dem Mittagessen lesen muss. O.o 

Kommentar von polarbaer64 ,

Wieso liest du´s dann ;o) ?

Kommentar von tactless ,

Weil ich es kann! ;) ;) ;) ;) 

Antwort
von anon6378, 38

Wie bekommt man Scheidenpilz schnell und efektiv weg?

Beim FA, der gibt dir ein Mittel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten