Wie bekommt man Reste eines Aufklebers vom Auto?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mit dem öl hab ich bei Baumharz versucht. Hat super geklappt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
02.05.2016, 19:38

Ok, ich versuche es morgen :-)

0

Die Kleberreste auch wieder mit dem Fön entfernen.Aufkleber und die Klebeschicht schafft ein Fön von der Temperatur her nicht in einem Gang.Würde eventuell nur mit einem Planenschweißgerät funktionieren. Was aber dann wesentlich zu heiß für den Lack werden würde! Also lieber vorsichtig und einen Arbeitsgang mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essig und andere Sachen aus dem Haushalt haben auf dem Autolack nichts verloren. Hol dir lieber Lackknete und ein geeignetes Gleitmittel. Sowas bekommst du als Set z.B von Sonax:

http://www.sonax.de/Produkte/XTREME-Serie/%28search%29/1/%28so%29/2/%28node%29/12782/203241-SONAX-XTREME-Spray-Clay-LackReinigungsSet

Die Lackfläche muss danach wieder eingewachst werden, da das Wachs durch die Lackknete entfernt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Waschbenzin oder Spiritus. Danach mit Hartwachs den Lack versiegeln. Säuren sind immer schlecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normales Pflanzenöl neutralisiert den Kleber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
02.05.2016, 19:31

Pflanzenöl löst es direkt ab?

0

Essig mit Citros also saft einer Citrone vermischen. Gleber löst sich dann fast von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdünner und danach polieren am besten nitroverdünner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosswurscht
02.05.2016, 19:33

Verdünnung auf Lack?

0
Kommentar von mau339
02.05.2016, 19:34

ja wenn du ihn nicht gerade neu lackiert hast aber du musst das auto nicht einweichen einfach anfeuchten und die stelle reinigen

0

Was möchtest Du wissen?