Wie bekommt man Perfektionismus in den Griff und ab wann ist dieser krankhaft?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Bei perfektionistischem Denken hat eine Person eine sehr genaue/konkrete  und somit eingeschränkte Denke über die Dinge, wie sie auszusehen haben und ablaufen sollten.

Sobald man aber erkennt, dass etwas oder jemand perfekt ist, wenn er z.B. Stärken und Schwächen hat, nicht nur Stärken, sondern eben mit Schwächen, Ecken und Kanten, so hat man Perfektionismus im Griff.
Wenn man also nichts mehr vermeiden, vertuschen oder ausschließen will und eigenes Gedankengut weiter gemacht hat.
Das ist dann wirklich perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In gewissen Dingen ist es ein gewisser Anspruch an sich selbst, dass etwas nur so und nicht anders sein oder werden soll. Bei mir sind das meist kreative Dinge, die ich umsetze.

Permanenter Perfektionsanspruch ist aber anstrengend. Besonders auch auf Menschen bezogen, da jeder Fehler hat und macht. Manche halt nur manchmal und kleine, andere dagegen immer wieder und große.

Man setzt sich unter Druck, was im Dauerzustand nur daran hindert, den Baum im Wald noch zu sehen.

Ich sage immer, man möge sich die Natur zum Vorbild nehmen. Für uns Menschen scheint sie perfekt zu sein in ihrer Schönheit oder Einfachheit. Aber wer genau hinsieht, sieht zum Beispiel Bäume mit schiefen Stämmen oder scharfkantige Steine. Es muss nichts kerzengerade in den Himmel wachsen oder glatt und kugelrund sein, um als schön oder in dieser Welt als passend angesehen zu werden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk daran: Das Einzige, was wirklich vollkommen ist, ist vollkommener Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
09.11.2015, 21:40

Ach komm, ein Ei und ein Wassertropfen sind das auf ihre Weise auch.

;-)

3

Ist meistens mit vergleichen und Vorbildern zu tun und der Gesellschaft halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein bleistift parallel zur tischkante auf den tisch gelegt wird, beginnt der perfektionismus krankhaft zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu? 

Hier ein paar Gedankenanregungen http://www.aphorismen.de/suche?f_thema=Perfektion&seite=3

Aus purer Erfahrung heraus in manchen Belangen kann ich Dir versichern dass sie äußerst hilfreich sein können. Vorausgesetzt der Perfektionismus wird genutzt um sie regelmäßig zur Kenntnis zu nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, von krankhaften Zügen kann man reden, wenn die eigene Lebensqualität negativ beeinflusst wird...... wenn man nie zufrieden ist, nicht aufhören kann, nicht mehr abschalten kann, Schlafstörungen u./o. ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen mehr zu einem Selnstgenuß fähig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage kann niemand beantworten, da niemand weiß, wie du Perfektionismus definierst, woran du bei dir Perfektionismus siehst. Etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankhaft wirds wenn es dich in deinem Leben und Handeln einschränkt würde ich sagen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob du auch im Perfektionismus perfekt die Mitte findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankhaft wird jedes Verhalten in dem Moment, in dem es zum ZWANG wird und die eigene Entscheidung behindert.

Das trifft also für die demente Nachbarin, die jede Woche 2 mal ihre Gartenzwerge putzt, genauso zu wie für jemanden, der nicht vom Putzen, Abnehmen, Zählen, Arbeiten, Lärmen.....(1000 weitere) nicht lassen kann.

Heute ist die mit Abstand schlimmste kranke Handlung die Sucht nach Handy, PC, Daddelmist und Co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vomfeinsten111
07.11.2015, 23:41

Guter Tipp:

Jede Tätigkeit und jedes Verhalten, vor dem ein "zu" steht, ist bedenklich.

Was rede ich hier in einer Welt voller Legastheniker...naja, ein Versuch:

ZU laut (schlecht) - ZU oft, zu reinlich, zu pingelig, zu DUMM, zu frech, zu konsumgeil, zu unpolitisch, zu uninteressiert...........

Herrscht Gleichklang, kannst Du mal einen Tag chillen (egal ob es geputzt ist oder nicht), kannst Du spontan entscheiden ("wir fahren Jetzt nach Amsterdam" ) - DANN klingt das gesund.

0

wann was krankhaft ist muss jeder selbst wissen? ab zweifel immer einen arzt fragen am besten einen facharzt.

z.b. ex chefarzt 

http://www.mraz.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?