Frage von 385iYa, 61

Wie bekommt man mehr Ausdauer?Kann man daran arbeiten?

Ich gehe demnächst Boxen und habe gesehen wie anstrengen das Training ist und das man sehr viel Ausdauer braucht aber wenn ich ehrlich bin habe ich keine gute Ausdauer wie kann ich daran arbeiten also mehr Ausdauer kriegen hilft da mehr Sport z.B. Joggen?

Antwort
von KaterKarlo2016, 25

Guten Abend,

ich habe in meiner Jugend früher geboxt und war auch im Schwergewicht ziemlich weit gekommen. Ausdauer ist eines der Grundkriterien die im Boxen wichtig sind.Sie können ihre Ausdauer durch joggen und Schattenboxen steigern. Ebenfalls um die Kondition und die Ausdauer zu steigern, sollte man Fitnessboxen machen. Ein wichtiger Inhalt beim Fitnessboxen ist das Krafttraining für Arme, Beine, Rücken und Bauch. Hierfür kommen verschiedene Körperübungen (Liegestütze, Kniebeugen, Klimmzüge, Situps usw.) zum Einsatz Das Koordinations- und Techniktraining am Sandsack oder den Pratzen (breite Handpolster aus Leder) steigert wiederum die Koordinationsfähigkeit.

Ich hoffe ich konnte ihnen helfen.

KaterKarlo2016


Quelle: http://www.aktivblog.de/

Antwort
von Narumaki, 33

Selbstverständlich hilft da Sport. zB: 30 Sekunden joggen,5 sekunden Sprint  und das in Sätze aufteilen

Antwort
von SuperSuccer, 6

Joggen und Seilspringen

Antwort
von spugy, 33

Joggen bringt da nichts, da beim boxtraining die ausdauer aus dem oberkörper kommt. Das aufwärmtraining wird dementsprechend angepasst und hat mit joggen nicht viel zu tun. du musst einfach am anfang regelmässig tilnehmen.  Seilspringen kommt dem schon etwas näher. Nach 1 oder 2 monate regelmässigem training bist du drinne

Nochmal für dumme: boxen ist kein fussball, wo die schnelligkeit nicht aus den beinen kommt, sondern aus dem öberkörper.

Hab das selbst 2 jahre intensiv gemacht

Kommentar von Narumaki ,

Ich weiß, was du meinst. Aber es gibt auch wirklich viele relativ unsportliche Leute denen beim Boxen die Luft ausgeht und nicht die Arme schlapp machen, oder beides :D

Kommentar von spugy ,

Nicht das boxen selbst ist anstrengend, sondern das aufwärmtraining! Und da wird nicht gejoggt und wenn dann max. 2 min !!!wir sind hier nicht beim fussball

Kommentar von Narumaki ,

Oh man..komm mal runter. Ich weiß wovon ich rede. Dein halbwissen bereitet mir Krebs. Schnelligkeit und Kraft kommt aus dem Fuß,Knie,Hüfte,Schulter,Trizeps, in dieser Reihenfolge. Ich habe unzählige Shaolin Formen,Boxen,Muay Thai, Tkd,Wing Chun für Jahre gemacht. Aufwärmen ist aufwärmen, Push Ups, Seilspringen, kurze Sprints hinlegen, Pull ups usw. Falls du das als schwer empfindest, trainiere weiter und führe es richtig aus. Was denkst du woher die Ausdauer beim Joggen kommt ? Denkst du wirklich die beine machen zu erst schlapp ? Go home ur drunk dude

Kommentar von spugy ,

Ich habe unzählige Shaolin Formen,Boxen,Muay Thai, Tkd,Wing Chun für Jahre gemacht

Und morgen erzählst du mir, dass du der deutsche meister im kickboxen bist oder was? Zum glück hab ich mir es abgewöhnt jedlichen schrott zu glauben, den andere von sich geben

Ich hab vor dem boxverein jahrelang fussball gespielt und beim boxtraining hatte ich beim seilspringen und sparring kaum noch luft bekommen, weil dort andere qualitäten gefragt sind?


Kommentar von spugy ,

Aufwärmen ist aufwärmen

Ich weiss nicht wie es bei euch ist, aber beim boxen und kickboxen macht die aufwäfmphase fast 50% des trainings aus, aber es ist ja nur das aufwärmen. Nicht wichtig braucht man nicht lol

Kommentar von Narumaki ,

Oh man.. ich trainiere nicht für den Ring, sondern für die Straße. Das ist ein riesen großer Unterschied. Habe ich jemals behauptet aufwärmen wäre nicht wichtig ? Halt die Augen auf, jung. Kalt trainieren ist mit das schlimmste was man machen kann. Das du an meiner Erfahrung in der KK/KS zweifelst, ist dein Ding. Wenn ihr schon so lange Seilgesprungen seid das du keine Luft mehr bekommen hast, dann war das Aufwärmen evtl. zu überzogen. 5min. reichen locker um warm zu werden. 20 Push ups, 1min Seilspringen,1 min hampelmänner in nem supersatz 2mal. Aber ich will nicht mit dir streiten o.ä und nur zur Info, ich würde niemals in Wettkämpfen teilnehmen. Ich kämpfen nicht für Ruhm oder Geld. Machs jut

Kommentar von spugy ,

Oh man.. ich trainiere nicht für den Ring, sondern für die Straße.

5min. reichen locker um warm zu werden.

 Dann trainier mal weiter für dein ghettofight du trottel

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Beim Boxen wird der ganze Körper gefordert.

Wer seinen Trainingsschwerpunkt nur auf die Arme legt, hat eigentlich schon verloren.

Es kommt sehr darauf an, wie man in der Lage ist, sich flink im Ring zu bewegen.

Nicht umsonst ist das Springseil bei den Boxern ein sehr intensiv genutztes Trainingsmittel, um die Ressistenz gegenüber hochpulsigen langandauernden Belastungen zu steigern.

Die Beinarbeit ist insbesondere für das Ausweichen von Schlägen wichtig.

Ich kann also Namuraki nur zustimmen.

Günter

Antwort
von Damlam, 37

Frag lieber deinen trainer 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten