Wie bekommt man klarträume am einfachsten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Technik die bei mir in den letzten zwei Wochen ohne Übung, nur mit etwas Hintergrund wissen geklappt hat (das bekommst du auf Klartraum Wiki), läuft so ab:

Ich nehme mir beim Einschlafen ganz fest vor, einen Reality Check zu machen (ich halte mir die Nase zu und sehe ob ich atmen kann, wenn ja, dann träume ich). Im Bett sage ich mir immer wieder Sachen wie "Ich werde einen Klartraum machen" "Wenn ich träume werde ich einen Reality Check machen" "Ich werde im Traum auf Unlogisch Dinge und Fehler im Kontext achten und nicht an die nächstbeste Erklärung glauben sondern alles hinterfragen" "Ich werde klarträumen" etc.

Im Traum merke ich dann meistens daran, dass etwas nicht zusammenpasst/etwas Unlogisch ist etc, dass ich träume. Daraufhin dann der Reality Check.

Um klar zu bleiben und nicht wieder einfach nur zu Träumen, werfe ich einen Stein bzw anderen Gegenstand in die Luft und drehe mich dabei. So vertiefe ich den Zustand. Hin und wieder mache ich zur Vertiefung auch einen Reality Check (RC) oder andere Vertiefungs Techniken.

Sobald ich sicher luzid bin erstelle ich mir eine Person, die in jedem meiner Träume auftauchen soll und mich daran erinnert, dass ich träume. Meist klappt es nicht, aber hin und wieder schon. Du kannst dir auch Schilder aufstellen, auf denen Dinge wie "Du träumst" stehen.

Auf diese Art und Weise habe ich das Klarträumen erlernt, aber jeder hat seine eigene Technik, die besser oder weniger gut funktioniert.

Hüte dich vor YouTube Videos wie "in einer Nacht lernst du klarzuträumen". Das funktioniert bei Personen ohne hintergrundwissen etc nur zu 10% und Misserfolge am Anfang knicken dein Selbstvertrauen. Informiere dich lieber gründlich!

Ich kann dir ans Herz legen: OrkhansVlog auf YouTube und das Klartraum Wiki. Orkhan hat auch ein Video gemacht "die 15 größten Anfänger fehler" und "Wie gut bist du für das Klarträumen geeignet" (JEDER kann klarträumen lernen). Er bezieht sich aber auch nur auf eine Technik. Andere YouTube Videos können ebenfalls helfen.

Viel Glück^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir ganz, ganz fest vor, in deinem Traum deine Handflächen zu betrachten. Du musst es dir so sehr vornehmen, dass du schon fast davon besessen bist. So dass du buchstäblich davon träumst.

Spätestens nach ein paar Nächten wirst du es hinbekommen. Die ersten Male wachst du dann vermutlich direkt auf. Es kostet etwas Übung, den Wachtraum "in der Schwebe" zu halten und nicht aufzuwachen.

Ihn zu steuern ist dann noch eine andere Sache, aber da bist du ja noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss es der einfachste Weg sein? Ich würde lieber den effektivsten Weg nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberlilie
11.08.2016, 11:55

effektiv sind alle, nur bei nicht jedem funktioniert die gleiche Technik am besten

0

Was möchtest Du wissen?