Wie bekommt man Feuchtigkeit aus einem alten Küchenbuffet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ins Trocken, Warme stellen, Türen auf, vielleicht mit einer leichten Essiglösung ausreiben, wirklich gut trocknen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell eine Schale gemahlenen Kaffee rein. Riecht gut und schadet niemanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so stark riecht, dann sitzt der Schimmel drin. Du kannst nur das Holz komplett innen und außen mit Wasser abschrubben und in einem vernünftig belüfteten Raum langsam trocknen lassen. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine Socke mit Katzenstreu füllen und reinlegen? Das soll ja gegen Feuchtigkeit im Auto helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt dem Schimmel die "Lebensgrundlage" entziehen, das ist die Feuchtigkeit.

Leih Dir bei einem Gebäudetrockner ein Trockenaggregat und stell das Aggregat und den Schrank in einen Trockenen Raum und warte ein paar Wochen, dann ist der Schrank trocken (ein Meßgerät zur Bestimmung von Brennholzfeuchte kann Dir dabei hilfreich sein, es kostet nicht die Welt), der Schimmel unschädlich und das Gemuffel auch weg.

Die Hausmittelchen (Reis, Katzenstreu etc.) helfen Dir nicht weiter, außer Du legst den Schrank komplett in Reis - oder ähnlichen Schmarrn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung