Frage von flitzepiepe1986, 353

Wie bekommt man es hin das der Rotkohl nicht bitter wird?

Wo sind die Profis unter euch?

Meine Schwiegermutter kommt heute zum Essen😕. So und nun wird mein Rotkohl ab und an leicht bitter. Ich mache ganz zu Anfang Zucker, bisschen Zimt, Lorbeerblätter und apfelstücke rein und lasse es dann lange köcheln.

Was mache ich falsch? 🤔

Antwort
von Spezialwidde, 310

Eigentlich wird der dann bitter wenn man zu wenig Material um den Strunk entfernt, das sind bittere Teile. Außerdem muss Essig ran.

Antwort
von AmandaF, 268

Ich koche den Rotkohl mit einer ganzen Zwiebel, in der ich 4 - 5 Nelken stecke, Salz, einem Lorbeerblatt und Apfelstücke. Wenn ich Apfelsaft im Hause habe, ersetze ich einen Teil des Wassers damit. Kurz vor Ende der Kochzeit gebe ich dann Essig und eine Prise Zucker dazu.

Kommentar von flitzepiepe1986 ,

Wie lange lässt du alles köcheln? Packst du bis auf Essig alles gleich bei?

Kommentar von AmandaF ,

Ich antworte ein bisschen spät nicht wahr?

Also ich mache alles gleich ran. Den Pfeffer ab ich noch vergessen. Eine Kochdauer kann ich nicht sagen. Meistens koche ich den Rotkohl schon einen Tag vorher, weil er aufgewärmt besser schmeckt, was vielleicht auch Einbildung ist. Du musst halt zwischendurch probieren, damit er nicht zu weich wird und falls du noch nachsalzen möchtest. Den Rest friere ich mir immer portionsweise ein, so habe ich immer was da.

Antwort
von skorpibe, 267

Ich kenne da eigentlich nur noch den Tip den Kohl schneiden/ rüsten und dann in Milchwasser einlegen. Vor dem Kochen nochmals gut waschen.

Kommentar von Spezialwidde ,

Sicher? Bei Weißkohl kann man das machen, das kenn ich auch aber Rotkohl ruiniert man damit

Kommentar von skorpibe ,

Mir ist nicht ganz klar was mann damit ruinieren sollte. Habe hier aber noch einen anderen Tip

Etwas Zucker karamellisieren, mit Portwein ablöschen und den Rotkohl darin ziehen lassen

Kommentar von AmandaF ,

Portwein klingt super, aber da ich sonst keinen benötige, lohnt sich die Anschaffung leider nicht. Ich hab auch schon Rotwein genommen.

Kommentar von AmandaF ,

Wenn man bei Weiß- oder Rotkohl die äußeren Blätter entfernt braucht man ihn doch nicht zu waschen. Was soll denn da abgewaschen werden? Der ist doch nicht sandig wie Porree.

Antwort
von Windspender, 232

Hilfreicher Link:

http://www.chefkoch.de/forum/2,10,636169/Rotkohl-schmeckt-bitter.html

Antwort
von jimpo, 190

Nicht zuviel Lobeerblätter und laß den Zimt weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten