Wie bekommt man eine Blasenentzündung weg?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann solltest Du dringend mit Deinem Arzt bzw.. Deiner Ärztin reden, dass die Behandlung nicht anschlägt. Sowas darf man nicht verschleppen und auf die leichte Schulter nehmen. Wenn die bisher verabreichten Medikamente nicht wirken, dann müssen eben andere her. Und das ehest möglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den Medikamenten kann ich nichts sagen. Es sollte ein Antibiotikum sein. Verschleppe es nicht. Geh dem Arzt auf den Nerv, bis was hilft.

2 L Trinken halte ich für normales Trinken. Ich schaffe immer mind. 3 L an normalen Tagen.

Probiere verschiedene Wassersorten, bis du eine gefunden hast, die du gerne magst. (Wie eine Weinprobe.) Dann schaffst du mehr davon. Zur Not nimm Medium oder das Stille.

Es gibt auch Blasen- und Nierentees. Lecker ist was anderes. Wenn du sie gar nicht magst, dann verdünne sie. Dann schmecken sie nicht so streng. Aber sie helfen wirklich. Aber Tee ansich ist gut. Mische auch mal einen Beutel Kamillentee darunter. 

Dann halte dich immer schön warm. Kein Barfußlaufen! Jetzt sind die warmen Liebestöter gefragt oder der 2. Schlüpper. Immer warme Socken tragen. Wärmekissen oder Heizdecke sind jetzt gefragt.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Problem jetzt schon seit 1 Jahr und war vorher auch in Antibiotika Therapie bei einem normalen Arzt. Leider haben die Antibiotika meine Darmflora zerstört und es ist nur noch schlimmer geworden ich hatte auch ständig etwas mit der Niere. Mein Rat: Brech die Behandlung beim normalen Arzt so schnell wie möglich ab und geht zum Heilpraktiker der nimmt nämlich nicht dieses schädliche Zeug und in dieser Strovac Impfung die man beim normalen Arzt auch machen kann, ist Aluminium enthalten. Der Heilpraktiker macht eine Therapie mit mir, in der ich 2-3 mal die Woche eine Infusion kriege (Vitamine) und ich muss mich an eine gewisse ernährung halten. Außerdem muss ich ein paar Vitamin präparate nehmen usw. also alles nicht chemisch denn im Labor Test sagte der Heilpraktiker, dass ich Löcher im Darm habe wegen den Antibiotika!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anica2015
11.11.2015, 20:43

Und er macht außerdem eine Eigenblut Therapie da müsstest du erstmal mit ihm reden und dein Problem schildern und er guckt was man machen kann. Habe fast vergessen zu sagen, dass man das leider selbst bezahlen muss.

0
Kommentar von norabensliman
11.11.2015, 21:34

und hat das schon bei dir eine Wirkung hinterlassen?

0

Auf jeden Fall mit dem Arzt sprechen, wenn die Behandlung nicht anschlägt. Die Weiterbehandlung kannst du unterstützen indem du Cranberrysaft trinkst (schmeckt ein bisschen wie eingeschlafene Füße hilft aber der Blase) und dir Cystinol akut holst (das sind Tabletten aus Bärentraubenblättern also rein natürlich, aber bitte vorsichtshalber trotzdem den Arzt fragen, ob sie sich mit deinen Medikamenten vertragen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nora, ich meine es gibt in der Apotheke bestimmte Tees gegen Blasenentzündung! Halte immer die Nieren waren, z.b mit einem Wärmekissen, vielleicht sprichst du nochmal mit dem Arzt! Gute Besserung!

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere es mit Manuka Honig. Hochdosiert. Gibts im Reformhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinkst Du viel Orangen- oder Zitronensaft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norabensliman
11.11.2015, 20:20

orangensaft schon

0

Am besten die Blase warm halten, ggf. musst du nochmal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung