Frage von MissSweetgirl, 80

Wie bekommt man einen ca. badewannengroßen Gartenteich algenfrei?

Hallo!

Wir haben in unserem Garten einen Teich, der ungefähr (vielleicht etwas größer) als eine normale Badewanne ist. Zudem wohnen zwei Goldfische darin. Leider wachsen ziemlich viele Algen in dem Teich, sodass er sehr grün aussieht. Meine Mutter stört das, deswegen möchte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses starke Algenwachstum zu verringern? Gibt es vielleicht irgendein wirklich etwas nützende Mittel (natürlich eins, das den Fischen nicht schadet) oder eine andere Methode, die ihr empfehlen könnt?

Ich wäre euch über eure Ratschläge sehr dankbar! Liebe Grüße,

Antwort
von derBertel, 48

Da gibt es in der Tat etwas und das kann ich guten Gewissens und aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen.

http://www.weitz-wasserwelt.de/home-page-products/algenkiller-protect-150g.html

Es wird einige Tage dauern, bis es anfängt seine Wirkung zu entfalten. Aber wenn es loslegt, kannst du sprichwörtlich zu schauen wie der Teich klarer wird und die Algen verschwinden.

Und das Schöne ist, es hat eine anhaltende Wirkung und ist zu dem völlig ungefährlich.Also keinen Bammel wegen der Fische.

Ich habe im Laufe der Jahre so einiges versucht, aber dieses Mittel war das Erste, das hält was es verspricht. Und Finger weg von dem Baumarktkrempel. Überteuert und meistens nutzlos.


Antwort
von Uli2701, 29

Hallo,

das Problem ist mir trotz Teichpumpe und Teilbeschattung des Teiches bekannt. Ich hole den greifbaren Teil der Algen heraus und benutze zusätzlich Algofin. Dies Mittel sorgt in kurzer Zeit für Algenfreiheit, ohne dass die Goldfische oder Frösche darunter leiden, oder irgendeine Reaktion zeigen. Dies Mittel kaufe ich wegen des Preises nicht im Zoogeschäft, sondern im Internet.

Viel Erfolg!

Antwort
von furbo, 22

Algenfrei bekommst du ihn nur chemisch oder mit leistungsfähiger Filteranlage.

In einem badewannengroßen Teich erzeugen zwei Goldfische zuviel Pflanzennährstoffe. Wenn nicht ausreichend Pflanzen vorhanden sind und die Stoffe aus dem Wasser verbrauchen, kommen zwangsläufig die Algen. 

Mein Tipp: Goldfische raus und Pflanzen rein. Goldfische sind sowieso keine Fische, die in einen Teich gehören.

Antwort
von Debby1, 36

Hallo,

scheint die Sonne auf das Wasser, ist keine Filterung da, habt Ihr keine Pflanzen und füttert Ihr die Fische zu gut, dann wachsen Algen. Irgendein Mittel würde ich nicht benutzen, die könnten den Fischen schaden.

Antwort
von TheMegaa, 35

nein, glaube nicht. andernfalls frag doch mal beim Pflanzenfachmarkt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community