Wie bekommt man einen arzt dazu sich an seine aufklärungspflicht zu halten ohne ihn unter zugzwang zu setzen oder mit dem anwalt zu drohen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bist mit deinem Arzt nicht verheiratet. Sollte das Vertrauen derart erschüttert sein wie ich es deinen Worten entnehme hilft nur eins. Hole dir eine zweite Meinung ein. Gehe zu einem anderen Arzt. Du kannst ihm dann alle strittigen Fragen stellen. Vieleicht eröffnen sich dir dadurch völlig neue Perspektiven. Wenn ich soweit wäre darüber nachzudenken meinem Arzt mit einem Anwalt zu drohen, wäre dies für mich höchste Zeit die Reißleine zu ziehen. Ich wünsche dir alles Gute 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?