Frage von goddZ, 43

Wie bekommt man ein Sixpack als ektomorpher Typ ohne Muskelmasse zu verlieren?

Hey, ich bin fast 16, männlich, 175 cm groß, 64 kg schwer und trainiere jetzt seit ca. 9 Monaten. Ich möchte wissen wie ich mein Sixpack sichtbar machen kann, ohne Muskeln an Armen etc. zu verlieren. Ich weiß dass man dabei sehr auf die Ernährung achten sollte aber wenn ich kaum Fette und Kohlenhydrate zu mir nehme werde ich doch am Oberkörper stark Muskeln abbauen. Irgendwelche Tipps?

Antwort
von T4LH4, 3

Kauf dir Creatine auf deutsch = Kreatin von ESN und nimm davon 3g morgens an normalen Tagen weil der Körper morgens die Proteine usw braucht um aufzubauen.
Und an Trainingstagen 6g d.h morgens 3g und nach dem Training 3g.

Kauf dir einfach normales Creatine Monohydrate da gibt es auch andere Bullshit wofür man mehr Geld ausgeben muss. Habe ich ausprobiert bringt genau so viel wie das normale.

Es ist hauptsächlich für die Regeneration, der nach Effekt von Creatine ist, dass es Wasser in den Muskel einlagert.
Und keine Sorge, das gilt nicht für's Herz oder so.
Es lagert nur an regelmäßig Trainierte Muskeln ein. Nach 1-2 Monaten sieht man schon das man einen Sixpack hat auch ohne Ernährung.
Ich bin ein ektomorph und habe einen nicht so doll sichtbar wie bei Leuten wie Tim Gabel aber man sieht es.
Ohne das ich mich anders ernähren sollte.
Außer Hafer etc. Kalorien Überschuss usw.
Na klar kannst du es auch verstärken mit Gesunder Ernährung. Aber Kreatin regelt es schon einigermaßen ohne Anstrengung. Und den Bauch muss man ja auch natürlich trainieren. Und Kreatin lagert auch wie beim Bauch auch am Bizeps, Brust usw. Auch Wasser ein. So dass sie gepumpter aussehen und man mehr drücken oder heben kann.
Aber nicht übertreiben mit dem Ding.
Es ist Naturell, davon gibt es in Rotes Fleisch sehr wenig. Aber wer isst schon 10kg rotes Fleisch am Tag nur um seinen Bedarf an Kreatin zu decken? Niemand also greif zu! :D

Antwort
von Fluxx13, 8

Also um dein Sixpack sichtbar zu machen musst du Fett verlieren -> also ins Kaloriendefizit. Muskeln wirst du in dieser Zeit keine aufbauen. Um keine zu verlieren, solltest du ausreichend Eiweiß zu dir nehmen und deine Trainingsleistung versuchen aufrecht zu halten. Evtl. mit Kreatin supplementieren, so mach ich es beispielsweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten