Frage von Raabtt, 54

Wie bekommt man ein großes Selbstwertgefühl und man bekommt diese Leere raus (sinnlosigkeit..?

Zu einem habe ich solche phasen wo wieder alles sinnlos erscheint...vorgegeben...das leben zeitlich eingeteilt.

Ich werde immer erst gesietzt und dann doch gedutzt. Immer wie die immer grad wollen... Ich fühle mich nicht erwachsen und nicht kind... Magendrücken.. Ich hab keine Depression. Sondern steck in einem loch ...

Das leben kann einen auch kaputt machen Zum Beispiel : Geld Mobbing Kritik Hänseln Unsicherheit gegenüber mädchen Beruf.. Gerüchte Unterschiedliche meinungen

Antwort
von Toastfanatiker, 27

Hey,

ich weiß genau was du meinst, ich selbst war mal in so einer Situation.

Um auf das Selbstwertgefühl einzugehen, hat es mir sehr geholfen, mich so sehr wir möglich da einzusetzen, wo man meiner Meinung nach Dinge besser machen kann. Da ich politisch Interessiert bin, bin ich der SV meiner Schule beigetreten, dem Jugendparlament meiner Stadt und sonstigen freiwilligen Vereinen, oder wie auch immer man das nennen mag. Ich versuchte mich so sehr wie nur möglich zu arrangieren und konnte nach und nach Stolz darauf zurückblicken, wo ich unter anderem mitgeholfen habe. Dieser Stolz der dadurch entsteht, stärkt natürlich dein Selbstwertgefühl.

Bei mir war es dann so, dass es ziemlich egal war ob jemand auch nur versuchte, mich zu mobben. Wenn du einmal genug Stolz und Selbstwertgefühl aufgebaut hast, schaust du darüber hinweg (auch wenn man natürlich nicht arrogant wirken sollte ;D ).

Zur Sinnlosigkeit kann ich nur eins sagen:

Du solltest genau wissen, wohin es in deinem Leben mal gehen soll. Und einigermaßen Zeit dafür findet man immer, um darüber nachzudenken. Wenn du dir sicher bist und ich meine absolut Sicher, dann hast du deinen Sinn gefunden. Viel mehr kann ich dazu dir aber leider auch nicht sagen, soweit bin ich in dem Gebiet auch noch nicht ^^

(Eine feste Beziehung hilft in der Regel auch ungemein, einen Sinn vor Augen zu haben)

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ;)

MfG Toastfanatiker

Antwort
von Shiftclick, 25

Ich glaube, solange einem das wichtig ist, was andere über einen denken, wenn man sich also über die Wertschätzung anderer definiert, kriegt man kein großes Selbstbewußtsein. Wer sich hänseln läßt, wird auch gehänselt. Denn er tut den anderen den Gefallen, sie für ihre Hänseleien zu belohnen.

Kommentar von JaniXfX ,

Das funktioniert so leider nicht. Für den Selbstwert ist der Selbstvergleich mit der Peergroup wichtig.

Antwort
von JaniXfX, 16

Hallo Raabtt,

so ganz habe ich Deine Frage noch nicht herausgefunden. Willst Du wissen, weshalb Dich das so sehr kränkt, wenn vom Sie in's Du gewechselt wird? Wieso sprichst Du das nicht an? "Mir wäre es lieber, wir würden beim Sie bleiben". 

Oder willst Du wissen, was das mit Deinen emotionalen Löchern zu tun hat bzw. dem Gefühl "zeitlich eingeteilt" zu sein?

Oder willst Du die Pauschalantwort mit Geheimrezept, wie man nun selbstbewusst wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community