Frage von PleaseListenMee, 543

Wie bekommt man eigentlich eine neue Identität?

Hey Leute wie geht's euch?

Und zwar hätte ich eine Frage.

Also um folgendes: Ich habe gerade etwas rum gegooglet und mich etwas informiert über eine Identität. Es geht darum, dass bei mir Zuhause sehr viel geschlagen wird. Das Jugendamt und die Lehrerin weiß alles über den Fall Bescheid und das Jugendamt hat mir von einer Wohnung "zugestimmt". Das Problem ist aber dass ich sehr Angst vor meiner Familie habe und mich finden werden! Ich wollte mal gerne wissen ob es möglich wäre eine neue Identität zu bekommen und ob es möglich wäre eine Wohnung in einer anderen Stadtteil zu bekommen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag! :-)

-S.

Antwort
von herakles3000, 390

Eine Neu Identität bekommt man nur durch die Polizei weil man zb ein Hauptzeuge gegen zb die mafia ist oder Ander Größen der Unterwelt.Aber in deinem Fall ist es einfacher du Kanst zb Nicht nur in einem anderen Stadtteil verschwinden sondern auch gleich ganz in eine andere Stadt dazu kannst du auch noch die zuständiegen stelle einen Auskunftsverbot  erteilen wo du wohnst kann nur noch ein Amt oder die Polizei dann erfahren.Wen du die Stadt Weckselst und auch die schuhle kann man dich auch nicht so einfach finden..

Antwort
von anna161202, 299

Im Deep Web kannst du dir für ca 300€ nen neuen Pass machen lassen illegal trotzdem gut
Dauer bis zu 1 Monat
Neues Geburtsdatum Name etc!

Ich übernehme keine Haftung dafür nur Ben Tipp

Antwort
von Sunshinex333, 451

Hallöchen (:
Kommt darauf an wie alt du bist. Im normalfall kannst du mit 18 deinen Vornamen ändern lassen (Wie das mit dem Nachnamen ist, weiß ich nicht so genau), wie das ist, wenn du jünger bist und in einem, ich nenne es mal Chaos, lebst weiß ich leider auch nicht so genau. Am besten einfach mal mit dem Jugendamt und/oder dem Einwohnermeldeamt reden.
Wenn du nur einen Heimplatz oder ähnliches bekommen würdest, und deine Familie wüsste dadurch das dieses Heim z.B. mit dem Jugendmt zusammenhängt, dann wende dich (Solltest du über 16 sein) ans Arbeitsamt. Bei Extremfällen stellen die Wohnungen zur verfügung, die du dir dann auch frei aussuchen kannst. Wird zwar nur ne sehrkleine, aber immerhin. 
Ansonsten Schulwechsel beantragen (Am besten mit dem Jugendamt)

Antwort
von Pummelweib, 355

So schnell bekommst du keine neue Identität, da muss schon ein wichtiger Grund und eine Bedrohung deines Leben vorliegen, z. b. bei einem Zeugenschutzprogramm, u.s.w.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von norbert9014, 400

Ein anderer Stadtteil wird nicht reichen: Irgendwo läuft Dir eher früher als später jemand über den Weg, der Dich kennt und aus welchem Grund auch immer an Deine Familie melden wird.

Und so eine Art "Zeugenschutzprogramm" mit FBI-Agent... naja, ich glaube... ehr "njet!"

Beschreibe das so, wie es ist dem Jugendamt. Wenn es um Straftaten geht evtl auch der Polizei/Staatsanwaltschaft. Kommt eben darauf an, wie sehr Du Deiner von Familie abgrenzen kannst und willst. Mit welchen Konsequenzen. Die eigene Familie anzuzeigen..... ist immer schwer;- nicht umsonst haben z.B. Ehegatten eine Verweigerungsrecht.

Es ist schwer von hier aus einen Rat zu geben, - die Umstände, was und wie etwas auf Dich wirkt,- was für eine Person Du bist, in ihrer Entwicklung und Belastbarkeit (oder auch "Nichtbelastbarkeit"), in ihrem emotionalen Schmerzempfinden...

Versuche lieber herauszufinden, wer Dich unterstützen und beraten kann: Es muss Leute geben, die ähnliches erfahren haben we Du. Es muss jemanden geben, der Dich verstehen und begleiten kann.... Opferberatung... "Weißer Ring"... notfalls "Telefonseelsorge". Oder Kirche... auch evtl andere Glaubensgemeinschaft: Hier geht es doch um mehr!

Sincerely, Norbert

Antwort
von AppleTea, 336

Du kannst soweit ich weiß, nur deinen namen ändern lassen. Da musst du mal bei der stadt nachfragen.. oder klär es mit dem Jugendamt ab.

Kommentar von PleaseListenMee ,

Danke für's Antworten: Ja, ich möchte nur meinen Namen ändern. :-)

Kommentar von aribaole ,

Ich glaube nicht, dass du einige tausend Euro hast. Namensänderung ( wenn überhaupt ) ist sehr teuer.

Kommentar von PleaseListenMee ,

Achso.. Okay danke :-)

Antwort
von theycallmesina, 270

Warum brauchst du eine neue Identität? Und du kannst bestimmt in eine andere Stadt ziehen.

Antwort
von hertajess, 248

116 111

Diese kostenlose Nummer rufst Du ohne Vorwahl an. Jetzt. Da lässt Du Dich beraten. Sie kennen den Weg wenn er nötig ist. 

Unser Glaube spielt hier keine Rolle. Der gehört in die Kirche. Also frage unter der Nummer nach den Fakten. 

Antwort
von atzef, 234

Nein.

Wegen Stress mit der Familie gibt dir normalerweise niemand eine neue Identität. Das Jugendamt scheint es ja noch nicht einmal für nötig zu halten, dich aus der Familie zu nehmen...


Kommentar von PleaseListenMee ,

Naja, wenn du nur wüsstest ;-)

Kommentar von atzef ,

Ich weiß nur das, was du hier preisgibtst... Was unternimmt das JA denn?

Antwort
von aribaole, 237

Da du dich dann Polizeilich Ummelden must, bitte das Jugendamt um Zustimmung für einen "Sperrvermerk" beim Einwohnermeldeamt.
Kostet nichts.

Antwort
von Gipsywolf, 221

Was hast du beim googeln rausgefunden ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community