Wie bekommt man Cellulite am hinteren Oberschenkel weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Studentin! Vorab - Männern ist das wirklich egal. 

Es geht um das Bindegewebe. Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander. Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert. Und da sind wir bei Cellulite.

Cellulite ist schon meist genetisch bedingt aber schon deshalb nicht schlimm, weil es fast alle Frauen haben.

Cellulite ist weiblich - Männer bekommen sie sehr selten. Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Cellulite ist ein typisches Frauenproblem und trifft auch Weltstars und sogar durchtrainierte Sportlerinnen. Hat was mit dem Bindegewebe zu tun, folgt genetischen Vorlagen und wird auch durch Faktoren der Ernährung - hier ist besonders tierisches Eiweiß zu nennen - begünstigt. Cremes, Medikamente und Massagen helfen nachweislich nicht. Aber Ausdauersport leicht betrieben. Also Joggen, Stepper, Crosstrainer, Laufband Radfahren, schwimmen oder ein Workout wie Zumba. Medizinisch bestätigt. Es kann wohl auch ein leichtes Krafttraining hilfreich sein . Auch der bekannte Dr. Müller-Wohlfahrt sagt :

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. "<

Ich hoffe ich war Dir eine Hilfe. Schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Studentin19!

Also ich bin ja ein Mann. Da wir ja mit einem strafferen Bindegewebe gesegnet sind, als ihr Damen, sind wir normalerweise ja keine Experten für Cellulite Behandlung.

Aber durch meine Frau, die damit zu tun hat, habe ich einige Erkenntnisse gewonnen.

Das Internet ist voll von Tipps und "Wundermitteln". Man kann ein Vermögen ausgeben, oder auf "Hausmittel" zurückgreifen.

Das Ergebnis ist aus meiner Sicht nimmer das Gleiche:

Nichts hilft wirklich und dauerhaft gegen Cellulite!

Ich persönlich weiß sowieso nicht, was ihr Frauen immer habt. Meine Frau zeigt mir immer "Dellen", die ich gar nicht sehe/wahrnehme.

Du kannst ne Menge ausprobieren. Aber wirklich helfen wird sowieso nichts. Und uns Männern ist das auch egal. Wir lieben euch. Ob mit oder ohne Cellulite! ;-)

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Studentin19
15.01.2016, 19:45

Danke, dass sowas von einem Mann kommt... ;-) Es ist trotzdem ungerecht, am Bauch würde ich es ja noch verstehen aber wieso haben Frauen das auch noch an den Beinen, tzzz. :-)

1

Das ist angeboren und auch nur bei Frauen. Dagegen kann man nichts machen, egal was die Kosmetikindustrie verspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon oft was von Bioil gehört. Google mal und vielleicht hilft dir das ja sogar. Mir hat es ein wenig bei Dehnungsstreifen geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung