Wie bekommt man als Betreuer Kinder in den Griff?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

versuche es mal mit "zuckerbrot & peitsche". wenn 4 sich für tischtennis entschieden haben, aber 3 im grunde das nur als "kleinstes übel" von vielen AGs ansehen, dann stelle sie vor die wahl, entweder richtig mitzumachen oder sie zwangsweise abzumelden. auch wenn das ggf. das ende dieser AGbedeutet.

ohne irgendein druckmittel wirst du diese unmotivierten kids nicht zum mitmachen bringen. da hilft auch keine lautstärke, sondern nur etwas, was für die unangenehm, bzw. unangenehmer als diese AG ist.

wenn sie dann erst mal mitmachen, benutze "zuckerbrot", also gib ihnen mehr als nötig an aufmerksamkeit und lob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetdreamsen
22.11.2016, 18:39

Danke werd ich mal so unhefähr probieren auch wenn ich möglichst verhindern will dass die AG beendet wird..

0

Dann bist du noch zu weich..Wenn bei uns solch ein Verhalten an den Tag gelegt wird ,werden sie auf die Bank geschickt oder nach Hause ganz einfach ..

Kinder die von Hause aus keine Lust haben diesen  Sport zu betreiben nur Blödsinn machen musst du zeigen wer der Herr in der Halle ist..Mit gut zureden kommst du nicht weiter..

Ich bin da knallhart ^^

Entweder  oder , sie müssen nicht wenn sie nicht wollen.. Sie lernen so oder so nichts wenn sie kein Bock haben..
Greife hart durch ,du bist der Chef und nicht sie..

Bei uns klappt das wunderbar..

Wie schon erwähnt Zuckerbrot und Peitsche zieht ,alles andere ist Zeitverschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen wenn sie sich nicht benehmen müssen sie gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?