Frage von alessiaablassi, 131

Wie bekommt man aids hilfee?

Kann man AIDS schon seid der Geburt an bekommen oder erst wenn man sex hat?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 48

Rein theoretisch könnte sich das Virus, das AIDS auslöst (HIV) bei der Geburt (nicht während der Schwangerschaft) von einer HIV-positiven Mutter auf das Baby übertragen.

Aber ein HIV-Test gehört bei schwangeren Frauen seit vielen, vielen Jahren zur normalen Schwangerschaftsvorsorge.

Das heißt, man würde eine HIV-Infektion bereits in der Schwangerschaft entdecken und entsprechende Vorkehrungen treffen, damit das Virus nicht auf das Kind übertragen wird.

Nimmt deine Mutter täglich Medikamente gegen HIV? Wenn ja, hatte sie die Infektion schon während der Schwangerschaft? Das müsstest du sie dann fragen.

Wenn nein, kannst du kein HIV seit der Geburt haben.

Kommentar von MaxGuevara ,

(nicht während der Schwangerschaft)

Es ist auch möglich, dass man das Kind bereits während der Schwangerschaft ansteckt. Es ist extrem gering, aber dennoch möglich. 

Aber ansonsten gibts bei deinem Text nichts weiter hinzuzufügen. 

Antwort
von SamsHolyWorld, 61

Hallo alessia,

Wenn deine Mutter HIV positiv ist, und es auch schon bei deiner Geburt war, dann kann sie dich durch die Geburt angesteckt haben. Wenn deine Mutter aber ( zu dem Zeitpunkt) HIV negativ ist/war. Dann nein.

HIV muss auch nicht zwangsläufig durch sexuellen Kontakt sein, es kann auch durch zb verunreinigte, von mehreren Personen benutzte Nadeln bei Drogensüchtigen dazu kommen.

Liebe Grüße 

Antwort
von FuHuFu, 38

Ist denn Deine Mutter HIV positiv gewesen? Dann könntest Du schon von Geburt an HIV positiv sein.

Das Risiko der Infektion eines Kindes durch eine HIV-infizierte Mutter während der Schwangerschaft, also in der Gebärmutter, wird auf 7% geschätzt. Kurz vor oder während der Geburt wird das Kind mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 18% angesteckt. Doch auch beim Stillen erfolgt eine Übertragung des HI-Virus in etwa 15% der Fälle.

Quelle: http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_hiv-und-aids-hiv-in-der-schwangerschaft-st...

Aber wenn Deine Mutter HIV positiv gewesen wäre, hätte man sicher nach der Geburt einen HIV-Test bei Dir durchgeführt. Dann müsstest Du das eigentlich wissen.

Wenn Deine Mutter aber nicht HIV positiv war, dann ist der Hauptverbreitungsweg Sex oder bei Fixern die Übertragung durch ein infiziertes Drogenbesteck. Der vor 30 Jahren noch mögliche Übertragungsweg, die Übertragung durch infizierte Blutkonserven, kommt heute gottseidank nicht mehr vor.

Antwort
von FelixFoxx, 42

AIDS nicht direkt, aber das HI-Virus überträgt sich von der Mutter auf das ungeborene Kind, so dass man bereits infiziert geboren werden kann. AIDS ist dann die vom Virus verursachte manifeste Krankheit, die bricht aber erst später aus.

Antwort
von anaandmia, 50

Aids schon mal gar nicht wendern der HI-Virus.
Und dieser kann durch Sperma oder Blut übertragen werden. In seltenen Fällen ist es deshalb möglich, dass sich ein Baby während der Geburt bei der Mutter ansteckt wobei das Risko mittlerweile eher gering ist.

Kommentar von MaxGuevara ,

Naja wenn die Mutter es nicht weiß und demzufolge keine Medikamente nimmt ist das Risiko für das Kind höher als beim Sex selber.Das Risiko liegt dann bei Ca.15 % 

Also schon recht hoch. 

Kommentar von anaandmia ,

Naja da hast du im Prinzip recht ABER mittlerweile wird bei jeder Schwangeren ein HIV Test gemacht und somit auch die Medikamente genommen.

Antwort
von MuttiSagt, 18

Nein, auch bei der Geburt, wenn die Mutter positiv war. Und danach durch zB Blut usw

Antwort
von claubro, 19

Man kann HIV (nicht Aids!) bereits bei der Geburt bekommen - also das Baby steckt sich bei der Mutter an.

Einige Menschen haben es auch durch eine Bluttransfusion bekommen - heute sind da die Kontrollen besser. Oder Drogenabhängige stecken sich durch die Benutzung der gleichen Spritze an. Also es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich mit HIV zu infizieren. Aber die häufigste ist beim Sex.

Antwort
von LeroyJenkins87, 49

Aids wird durch Körperflüssigkeiten übertragen. Neben der Übertragung beim Sex ist dabei die Übertragung durch Blut häufig.

Eine Ansteckung kann also auch schon vor der Geburt passieren durch das Blut, das von der Mutter durch die Nabelschnur zum Kind gelangt.

Kommentar von anaandmia ,

Nein, vor der Geburt also während der Ss kann sich das Kind nicht anstecken.

Kommentar von anaandmia ,

Und "Aids" wird nie übertragen. Der HI-Virus wird übertragen.

Kommentar von Pangaea ,

Nein, HIV geht im Normalfall nicht durch die Placenta. http://americanpregnancy.org/pregnancy-complications/hiv-aids-during-pregnancy/

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Ich war zu ungenau. Du hast natürlich recht, dass der Virus übertragen wird und nicht "Aids".

Aber wie in deinem Link steht, kann sich ein Kind während der Schwangerschaft anstecken.

Kommentar von Pangaea ,

Dann hast du den Link nicht richtig gelesen. HIV passiert im Normalfall die Placenta nicht, nur in Ausnahmefällen ist das möglich. Ansteckungen von Mutter auf Kind erfolgten (als es sie noch gab) während der Geburt.

Heute findet man HIV in der Schwangerschaft schon frühzeitig und kann die Übertragung bei der geburt verhindern.

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

HIV transmission from mother to child during pregnancy, labor, delivery or breastfeeding is called perinatal transmission. Perinatal HIV transmission is the most common way children are infected with HIV.

So steht es im Link.

Antwort
von putzfee1, 8

Wenn die Mutter HIV-positiv ist, kann sie das Baby bei der Geburt anstecken. Das kommt aber sehr selten vor, weil das normalerweise bekannt ist und in dem Fall  vorgesorgt wird, dass sich das Kind nicht ansteckt. https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/aids_hiv/andere_wege_der_hiv-uebertr...

Ansonsten sollten die Ansteckungswege mittlerweile bekannt sein: https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/aids_hiv/hiv-uebertragung_beim_sex.p...

https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/aids_hiv/wie_hiv_nicht_uebertragen_w...

Antwort
von maxim65, 43

Wenn die Eltern HIV Positiv sind so kann das Kind ebenfalls HIV Positiv sein. Ansonsten Sex oder sexuelle Handlungen

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Blut nicht vergessen

Antwort
von AriZona04, 38

Das Baby kann sich im Mutterleib schon anstecken.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Das ist falsch.  Während der Geburt erst kann sich das Kind anstecken.

Die Ärzte sind aber mittlerweile so gut das dies bei Bekanntheit der Infektion zu über 90% vermieden wird.

Kommentar von anaandmia ,

Flasch! Das Baby kann sich bei der Geburt anstecken wobei das Risiko dafür eher gering ist. Im Mutterleib kann man sich nicht anstecken.

Kommentar von MaxGuevara ,

Doch das Kind kann sich wenn es blöd läuft auch schon im Mutterleib anstecken. In bestimmten Situationen kann das Virus die Plazentaschranke passieren. Kommt zum Glück extrem selten vor aber möglich ist es. deshalb ist es falsch zu behaupten es geht nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community