Frage von Tinamat,

Wie bekommme ich ein Hühnchen schön knusprig?

womit muss ich ein huhn einpinseln, damit seine Haut so richtig schön kross wird? und vor allem wann? wenn ich es in den ofen schiebe oder erst auf der garzielgeraden?

Antwort von Kabark,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei mir werden Hähnchen fritiert.

Kommentar von Heeeschen,

Im ganzen - roh? Sind die dann nicht aussen total verbrutzelt und innen noch nicht gar?

Kommentar von Kabark,

Nicht im Ganzen...ich nehme immer ein halbes. Hatte das zum ersten mal vor zig Jahren in einem Restaurant an der Schweizer Grenze so bekommen und will es seitdem nicht mehr anders. ;-)

Kommentar von haecor,

Kabark, welches Restaurant an der schweizer Grenze war das? Drechsler? Dann kenne ich das auch!

Kommentar von Kabark,

Nein, die "Schweizer Grenze" in Konstanz.

Antwort von sienett49,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bepinsel das Huhn in der letzten Viertelstunde mit Salzwasser... gibt ne tolle Kruste

Antwort von soust,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde, es ist gar nicht so wichtig, womit man es einpinselt - denn ein gutes Huhn bringt etwas Eigenfett mit, das sich herausbrät und die Haut sowieso knusprig macht, sondern wie man es brät. Und der beste Ersatz für einen Grill mit Drehspieß ist ein Hähnchenbräter aus Ton, auf den man das Vieh aufsteckt. Schmeckt knusprig und saftig - und hinterher kannst Du die raufgefutterten Kalorien wieder abarbeiten, indem Du den mit Fettspritzern völlig zugekleisterten Backofen putzt.

Antwort von Floeich,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich Streiche das Hänchen immer mit ganzganz wenig (etwa ein Esslöffel ) Olivenoil ein. Dann würze ich es (So wie du es magst) und dann übergiesse ich es mit einem Bier aber vorsichtig nicht das das Gewürz runtergespühlt wird und dann schiebe ich es bei 180 - 200 Grad in den Ofen. So ca. alle 15 minuten wieder einwenig bier darüber Nappieren. Das ganze mindestens 45 min im Ofen lassen je nach Grösse Länger. Ich Stopfe dann auch immer noch Zwiebeln Knoblauch Oliven Thymian oder so in den Hintern des Poulets. ...(((-;

Lg Flöich

Antwort von LottesMa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich mache das so: Hühnchen waschen und mit einer Mischung aus Öl, Paprikapulver (mild und scharf), Pfeffer und Salz einpinseln. Dann in eine Auflaufform mit Deckel, etwa 30 bis 40 min bei 200°, in dieser Zeit einmal wenden. Dann Deckel ab und die letzte viertel bis halbe Stunde mehrmals bepinseln. Und wenn's schön braun aussieht - guten Appetit!

Kommentar von gri1su,

Hört sich gut an. Und das, wo ich so einen Hunger habe... grins

Kommentar von LottesMa,

So, also Hähnchen zum Frühstück? Wer's mag.... :-)

Antwort von krubi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Probier mal eine Marinade aus Öl, etwas Zitronensaft, etwas Honig, etwas geriebenen Ingwer, Prise Salz, evtl. Prise Zimt - damit ca. 10 Minuten vor dem Ende einstreichen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community