Frage von Kuchen11111, 24

Wie bekommen wir ruhe von meinem vater?

Mein vater ist aggressiv und meiner meinung nach paranoid und nicht normal. Er lässt meine mutter nicht in ruhe sie will sich trennen nach 25 Jahren leiden aber er verstehts nicht. Was er denn getan hätte er will einen bestimmten grund.aber langt es nicht das meine mutter ihn einfach nicht mehr will? 25 jahre verzeiht sie ihm wieder und wieder aber er bleibt wie er ist. Wenn er trank manchmal gabs rungebrülle und sachen werden kaputt gemacht. Ich bin bis heute traumatisiert und fühle mich in seiner gegenwart unwohl. Ich habe keine gefühle für ihn nur wut und hass. Er raucht seit jugend haschisch aber täglich. Hat auch deswegen manchmal agressionen gehabt wenn mal nix zum rauchen da war. Er lügt und hasst menschen die es zu was gebracht haben aber zugeben würde er das nie. Er weiss er ist ein verlierer. Aber führt sich trotzdem auf wie der klügste und beste mensch. Er will nicht verstehen warum ich ihn nicht mag. Er sagt ach was hab ich denn schon getan. Meine mutter kann nicht mehr aber er checkts nicht.er will nicht raus aus der wohnung.scheidung ist noch nicht beantragt weil er immer ausreden hat das meine mutter noch bissel warten soll bis das gemacht ist sein pass gemacht oder das vorbei ist. Seit 2 jahren. Alles nur lüge und dann wieder dasselbe wieso wills du scheiden geb mir ein grund obwohl er es weiss das meine Mutter einfach nicht mehr erträgt das fass ist voll die hasst ihn sie kann nicht mit ihm leben.aber er verstehts nicht irgendwie ..mal droht er mal schreit er mal schleimt er. Er hat immer irgendwelche komischen dinge im kopf warum wir machen was wir machen was gsrnicht stimmt. Entweder es gibt ein mann oder wir planen etwas. Richtig paranoid. Ich kann nicht mehr. Mnchmal habe ich angst er tut ihr was an weil er verlassen wird. Seine ehre wäre.am boden laut ihm. Was sollen wir tun..polizei was kann die schon tun..die werden ihn auch nicht fernhalten von uns..

Antwort
von scharrvogel, 9

es liegt an deiner mutter. sie muss den strich ziehen und die scheidung beantragen. erster schritt dazu ist den anwalt einzuschalten und das ding ins rollen zu bringen. zweiter schritt wäre die wohnungszuweisung zu beantragen, wenn er nicht geht. er muss auch nicht gehen, es ist auch seine wohnung. er könnte also genauso verlangen, dass deine mutter auszieht.

für dich wäre eine traumatherapie am besten. in der lernst du mit dem verhalten deiner eltern klar zu kommen und es zu verarbeiten.  deine eltern haben beide versagt. deine mutter hat sich dem verhalten deines vaters immer wieder angepasst und dein vater ist völlig unzufrieden mit seinem eigenen leben. dass dich beide damit kaputt machen, ist eine andere sache.

wenn deine mutter also gehen will, dann muss sie das tun: wohnung beantragen, hausrat teilen und ausziehen.

Antwort
von WosIsLos, 10

www.magistrix.de/lyrics/Peter%20Alexander/Hier-Ist-Ein-Mensch-129713.html

Antwort
von Ille1811, 2

Hallo!

Das Verhalten deiner Mutter ist typisch! Mach deine
Mutter mal auf die Webseite Al-Anon.de und/oder auf das blog.al-anon.de
aufmerksam.

In den Geschichten im blog wird sie sich sicher öfter wiedererkennen.

Sowohl du als auch deine Mutter können zu Al-Anon gehen. Es ist auch typisch, dass du nur ganz nebenbei
Wenn er trank manchmal gabs rungebrülle und sachen werden kaputt gemacht.
schreibst. Das ist die wichtigste Info in deinem Text!

Antwort
von bibi8888, 11

Deine Mutter muss endlich handeln anstatt zu reden und Fakten schaffen.

Konkret: Gehen und dich mitnehmen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community