Wie bekommee ich meinen Schlafrhythmus wieder hin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du niemanden hast der dir sagt wann du schlafen gehen sollst, musst du selbst schauen wie viel Schlaf du brauchst und wann du um diesen zu bekommen ins Bett gehen willst.

Ich habe durch wechselnde Freizeiten auch oft einen fiesen wechsel im Schlafrhythmus. Einziges Hilfsmittel ist Selbstdisziplin. 

Zwing dich entweder (evtl mit Kaffee oder Energie Drinks / aber abzuraten da diese deine Pumpe ganz schön belasten und du dir evtl zu viel Koffein einschiebst) statt nur die Nacht, auch den folgenden Tag wach zu bleiben und geh dann müde schlafen. Der nächste Tag wird dich nochmal ziemlich schlauchen, aber wenn du auch diesen durchstehst hast du es geschafft.

Wenn du viel Zeit dafür hast kannst du auch mehrere Tage immer wieder eine Stunde früher/später ins Bett gehen.

Oder aber, du stellst dir nach 3 Stunden Schlaf den Wecker, das entspricht einem Schlafzyklus mit REM-Phase und du kannst dich danach relativ lange wieder wach halten. Nur das aufwachen und aufstehen wird etwas anstrengend. Damit kann man relativ sicher steuern wann man wieder müde wird indem du erstmal 12 Stunden für die nächste Wachphase einplanst.


Wenn du dann deinen Rhythmus halten willst rate ich dir dich in Sachen Schlafhygiene zu Informieren, dazu findest du hier Infos:

http://www.schlafgestoert.de/site-48.html


Was auch hilft ist Autogenes Training, über Youtube, Downloads, CDs einfach mal versuchen. Wenn es nicht hilft dich früher zu beruhigen/schläfrig zu stimmen macht das nichts und versuch etwas anderes wie beispielsweise Progressive Muskel-Relaxation, stimmulierung deiner Hirnwellen über Bineurale Töne, oder sogar einer Anleitung zum "Lucid Dreaming" folgen (den Körper mindestens eine halbe Stunde komplett bewegungslos in den Schlafzustand versetzen, darauf achten das du dich nicht streckst, kratzt, drehst etc. und ruhig Atmest). Einziger Nachteil beim Lucid Dreaming ist das es Nachteile haben kann wie etwa eine Schlafparalyse die völlig Harmlos ist aber von manchen als Unangenehm empfunden wird, da dein Körper schläft der Verstand aber wach ist und den Körper nicht/kaum steuern kann.

Viel Erfolg, ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterion1
23.11.2015, 04:57

DAS nenne ich mal eine Antwort!

1